Heinz Kapferer
Ende einer Sport-Ära in Sellrain

Heinz Kapferer, wie man ihn in der Sportwelt kennt: Als OK-Chef stets am Puls des jeweiligen Events!
3Bilder
  • Heinz Kapferer, wie man ihn in der Sportwelt kennt: Als OK-Chef stets am Puls des jeweiligen Events!
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Es war eine ganz besondere Jahreshauptversammlung des Sportvereins Sellrain. Eine Obmann-Ära ging zu Ende. Heinz Kapferer verabschiedete sich in die "Sport-Pension". Nach einer emotionalen Abschiedsansprache gab es Ovationen für einen großen Mann des Sports, der den Verein 21 Jahre lang mit großem Erfolg geleitet hat!

"Es war eine wunderschöne Zeit und ich erinnere mich nur allzu gerne an viele viele Stunden und schöne Momente im Verein. Wir haben im Sportverein Sellrain einiges bewegt und auf die Beine gestellt und ich bin mehr als stolz, dass ich die Obmannschaft dieser Gemeinschaft an meinen Nachfolger weitergeben kann und darf. Ich werde dem Verein immer erhalten bleiben und helfen, wo ich kann. Und natürlich werde ich, so oft es mir möglich ist, bei Rodel- und Ski Vereinsmeisterschaften dabei sein und mitkämpfen. Vielen Dank an alle, die mir immer wieder geholfen und mir so den Rücken gestärkt haben - DANKE!" Mit diesen bewegenden Worten – und auch der einen oder anderen Träne im Auge – verabschiedete sich Kapferer von den Mitgliedern und den Ehrengästen.

Wildsau und mehr

Die Funktionärslaufbahn von Heinz Kapferer begann 1991 als Kassier der Mitgliedsbeiträge. 1993 wurde er zum Sektionsleiter-Stellvertreter Ski bestellt, ehe er 1995 die Sektion Ski übernahm. Im Jahr 1997 setzte er in dieser Funktion den ersten Meilenstein: Die erste "Wildsau-Staffel" wurde in Praxmar organisiert. Aus der Idee wurde eine Erfolgsgeschichte, die Heinz Kapferer mit einem engagierten Team in insgesamt 17 Kapiteln geschrieben hat. Der internationale Staffelbewerb für Skibergsteiger und Skifahrer erlebte einen gewaltigen Boom, der 2004 mit 75 teilnehmenden Staffeln seinen Höhepunkt fand. Sein Name stand für perfekte Organisation eines im höchsten Maße aufwändigen Sportevents.. 1999 wurde Heinz Kapferer zum Obmann des Gesamtsportvereins gewählt. Beim "Sellrainer Bergrennen" über unzählige Vereinsmeisterschaften bis hin zur Organisation des Skibergsteigerbewerbs der erst kürzlich ausgetragenen Winter World Master Games stand er 21 Jahre lang an vorderster Front des OK-Teams.

Würdigung

Neben weiteren Ehrengästen würdigte Bürgermeister Georg Dornauer die Verdienste des "großes Mannes des Sports im Sellraintal". "Heinz Kapferer gebührt größter Respekt und der Dank der Gemeinde, des gesamten Sellrainstals und unzähliger sportbegeisterter Menschen. Vor allem mit der Organisation der Wildsau-Staffel hat er den Namen unserer Gemeinde weit über die Regionsgrenzen hinausgetragen."

Der Obmann a. D. legte sein Amt in jüngere Hände und gratulierte seinem Nachfolger Philipp Gebhart.
  • Der Obmann a. D. legte sein Amt in jüngere Hände und gratulierte seinem Nachfolger Philipp Gebhart.
  • Foto: SVS
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Neuer Obmann

Dass der Verein weiterhin bestens geführt wird, war dem nunmehrigen Obmann a. D. natürlich ein großes Anliegen. Der neue Mann an der Spitze des Gesamtsportvereins bringt dafür beste Referenzen mit. Philipp Gebhart betreibt in Sellrain seit 2018 seine "Bergfahrt Physiotherapie". Er kann auf viele Jahre Betreuungstätigkeit und somit auf viel Erfahrung im Spitzensport zurückblicken. "Ich freue mich sehr auf diese Ausgabe", so Philipp Gebhart. "Meinem Vorgänger gilt ein herzlicher Dank – wir werden uns bemühen, den Sportverein Sellrain in dieser bewährten Manier weiterzuführen."
Heinz Kapferer wird als wie erwähnt künftig die Teilnehmerliste bei diversen Sportbewerben in Sellrain bereichern – dass der OK-Routinier aber ein waches Auge auf die Organisation richten wird, darf wohl angenommen werden!

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.