Wirtschaft
Vom Lehrling zum Chef

Gerhard Auer ist auch heute noch mit Herzblut im Betrieb tätig.
4Bilder
  • Gerhard Auer ist auch heute noch mit Herzblut im Betrieb tätig.
  • Foto: Fotos: Suitner
  • hochgeladen von Thomas Suitner

Wie die Auer GmbH zu einem der größten Arbeitgeber in der Region wurde. 

MATREI (suit). "Die Firma war immer mein Leben und bin schon stolz darauf, dass ein Großteil aller Mitarbeiter von uns selbst ausgebildet wurde und die meisten noch heute im Betrieb tätig sind. Das Unternehmen ist mit den eigenen Mitarbeitern gewachsen", blickt Gerhard Auer auf einen beeindruckenden Lebensweg zurück, den er zusammen mit großer Unterstützung seiner Frau Monika beschreiten durfte. Die Begeisterung für seine Firma ist auch heute noch ungebrochen. 1970 begann der Matreier eine KFZ-Lehre, legte mit 23 Jahren bereits die Meisterprüfung ab, leitete im Anschluss beim Retterwerk eine Abteilung, ehe er im Jahr 1982 in das elterliche Transportunternehmen einstieg. Ein Jahr später übernahm er es mit seinem Bruder Franz. 

150 Angestellte

1988 gründete der heute 65-jährige einen KFZ-Meisterbetrieb und stellte im selben Jahr noch einen Lehrling an. Mit dem Angebot, ein Mercedes-Benz-Servicepartner zu werden, ging es mit der Firma steil bergauf. Sukzessive wurden Auszubildende aufgenommen. Über seine gesamte Laufbahn hat Auer 85 Lehrlinge in sieben Berufen ausgebildet. Derzeit sind 22 Jugendliche an den drei Standorten der Auer GmbH in Mühlbachl, Navis und Thaur in Ausbildung. Reparaturen, Service, Vertrieb oder Vermittlung sowie Abschlepp- und Bergedienst von Personenkraftwagen, Lastkraftwagen, Transportern, Bussen, Bau-, Land- und Kommunalmaschinen werden vom Auer KFZ-Meisterbetrieb angeboten. Neben Mercedes-Benz sind Marken wie Jeep, Case Construction, Case IH, Iveco, Steyr, Aebi, JCB, Fiat Professional und Omniplus im Laufe der Jahre dazugekommen. Der Firmeninhaber hat zur Absicherung immer auf mehrere Standbeine gesetzt. Im KFZ-Bereich gibt es heute in Tirol kaum ein Unternehmen, das so viele Marken abdeckt. Gemeinsam mit seinem Bruder, der für Transporte und Erdbau zuständig ist, ist die Auer GmbH auf mittlerweile 150 Angestellte angewachsen. 

Erfolgsrezept

"Mein Motto war immer, Freude am Beruf zu haben und für alle Mitarbeiter da zu sein. Aufgeben tut man einen Brief, habe ich zu meinen Leuten immer gesagt, wenn es einmal nicht so gut gelaufen ist", verrät Gerhard Auer sein Erfolgsrezept. Für ihn sei es immer wichtig gewesen, nach vorne zu schauen und vor allem, selbst überall mitzuarbeiten: "Ich habe immer alle Technik-Kurse besucht, weil wenn etwas nicht funktioniert, braucht es einen Chef, an den man sich wenden kann." Außerdem werden Mitarbeiter laufend geschult und es wird stets in neue Techniken und Innovationen viel Knowhow und Geld investiert. Mittlerweile sind Gerhard's Kinder Marlene und Bernhard im Betrieb involviert, wobei Bernhard die Geschäftsführung übernommen hat. Vor kurzem konnte sich der Firmenchef über einen weiteren Erfolg freuen. Sein Betrieb wurde von Mercedes-Benz zum "Truck Service Champion 2020" unter allen Mercedes-Benz Betrieben in Österreich ausgezeichnet.

www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen