27.10.2017, 21:42 Uhr

Wallfahrt des Seelsorgeraums

Die Wallfahrer aus dem Seelsorgeraum verbrachten einen ereignisreichen Tag in Südtirol. (Foto: privat)
66 erwartungsvollen Wallfahrer aus dem Seelsorgeraum Westliches Mittelgebirge (Grinzens, Axams, Birgitz und Götzens) gingen vor kurzem auf Wallfahrt zum bedeutendsten Wallfahrtsort Südtirols Maria Weißenstein. Der Ursprung des Wallfahrtsortes geht auf das Jahr 1553 zurück, als die Jungfrau Maria dem Leonhard Weißensteiner erschien, um ihn von seiner Krankheit zu heilen. Pfarrer Peter Ferner zelebrierte die Heilige Messe. In weiterer Folge ging die Reise zum Kalterersee und zum Südtiroler Weinmuseum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.