20.03.2017, 11:22 Uhr

Der gemeinsame Kampf mit der Ananas

Im Elisbethinum wurde gemeinsam gefeiert – hier war den ganzen Tag über Spaß und gute Laune angesagt! (Foto: privat)

Am "Freiwilligentag" war auch im Elisabethinum Axams wieder jede Menge los!

In der Vorwoche hat die Caritas wieder zum tirolweiten „Freiwilligentag“ aufgerufen: Das soll Lust darauf machen, mehr bürgerschaftliches Engagement zu zeigen und gleichzeitig unter Beweis stellen, dass es auch für die Engagierten selbst eine Bereicherung ist, sich für die Gemeinschaft einzusetzen. Unter den zahlreichen Projekten hat auch die Schule im Elisabethinum in Axams zu einem bunten Vormittag eingeladen: Getreu dem Motto „Gemeinsam Singen.Spielen.Turnen“ haben sechs freiwillige TeilnehmerInnen einen Erlebnisparcours für die Schülerinnen und Schüler mitgestaltet. Christine Schurl bringt es auf den Punkt: "Von der Malstation über Gesichterschminken bis hin zu einem Quiz 'Was kannst du mit verbundenen Augen schmecken?' stand dabei Freude, Spaß und Gemeinschaft im Mittelpunkt. Bei der Saft-Station haben alle gemeinsam den "Kampf um die Ananas" aufgenommen. Das fachgerechte Aufschneiden und einen Smoothie zuzubereiten, stellte hohe Ansprüche – die Belohnung war dann umso schmackhafter. Zum Abschluss haben sich die Schülerinnen und Schüler mit einem selbstgemalten Bild bedankt, das die Teilnehmer immer wieder daran erinnern soll, wie gut sich das „vom Ich zum Wir kommen“ anfühlt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.