Cafe Schopenhauer eine kleine Kunstmetropole in Währing
Lieben Sie Schopenhauer?

Lieben Sie Schopenhauer?

Eine Frage die zum Philosophieren einlädt. Arthur Schopenhauer, Begründer der neuzeitlichen Lebensphilosophie, zieht eine Straße zu Kultur und Kunst und hinterlässt bunte Gedankenmalereien in Wien Währing im heutigen Café Schopenhauer, Staudgasse 1, der ehemaligen Johannesgasse.
„Ein Ort, den fast hundert Jahre Kaffeehausgeschichte prägen“, meint Martin Berger, ehemaliger Journalist des ORF und Medienmensch, „bietet eine Vielfalt von Möglichkeiten, die alte Kaffeehauskultur zu bewahren und kulturell neu zu gestalten.“
Sein Kaffeehaus Schopenhauer bietet Spiel auf unterschiedlichen Ebenen. Gesellschaftsspiele, die schon im vergangenen Jahrhundert viele Liebhaber fanden, und auch heute noch Stammpublikum zum Tarockieren oder Kartenspielen einladen, um während des Tages gemütlich zu verweilen und Wohnzimmeratmosphäre zu genießen.
Am Abend und an Wochenenden verwandelt sich das Café zu einer multikulturellen Bühne und bietet eine Plattform für zahlreiche, unterschiedliche Genres der Kunst. Literatur, gepflegtes Wienerlied, Jazz, Blues, Chanson, moderne Interpreten, sowie zahlreiche Kunstprojekte mit internationalen Künstlern wechseln sich ab.
Die Wiener Vorstadt setzt mit diesem Auftrittsort bewusst Akzente, um jungen und altem Publikum eine kleine Kunstmetropole mit Live-Musikern zu bieten und Erinnerungen an die Ära einer Weltkulturstadt wieder neu zu beleben.

Info über Veranstaltungstermine unter: www.cafeschopenhauer.at
                                                                        Tel.: 01 406 32 88

Text: Tatjana Aton

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen