Kommentar
Wir werden diese Krise bewältigen

Barbara Szivatz, Geschäftstellenleiterin der Bezirksblätter in Wiener Neustadt.
  • Barbara Szivatz, Geschäftstellenleiterin der Bezirksblätter in Wiener Neustadt.
  • Foto: BB
  • hochgeladen von Peter Zezula

Bitte bleiben Sie zu Hause, sofern Sie nicht zu den Helden gehören, die gerade jetzt die wichtige Aufgabe haben, am Versorgungs-, Gesundheits- und Sicherheitssystem beizutragen.
Die Vorsichtsmaßnahmen wegen des Coronavirus verlangen von uns allen größte Disziplin, Geduld und vor allem Verständnis für unsere Mitmenschen. „Tage der offenen Tür“ müssen abgesagt werden, Hausmessen finden nicht statt und beinahe alle Veranstaltungen werden verschoben. Für uns alle ist dies eine schwierige Herausforderung. Das Team der Bezirksblätter versucht auch in diesen nicht einfachen Zeiten eine umfangreiche Berichterstattung aufrecht zu erhalten und lässt selbstverständlich auch seine Partner nicht in der Luft hängen. Unsere Hauptaufgabe ist es nach wie vor, „News“ aus dem Bezirk an unsere Leser zu transportieren und Wirtschaft und Leser zusammenzuführen.
Liebe Leser, eine unangenehme Einschränkung unsererseits gibt es aber bereits ab dieser Woche: Unsere Redaktion ist aus Achtsamkeit, besonders unseren Älteren gegenüber, aber auch auf allgemeine Verordnung bis auf weiteres für den Parteienverkehr geschlossen. Sie erreichen uns telefonisch unter 02622/24710 oder per E-Mail an wiener-neustadt@bezirksblaetter.at
Ich bin davon überzeugt, wenn wir alle zusammenhalten und einander schützen, werden wir auch diese Krise, vielleicht sogar noch schneller als andere Länder, bewältigen.
Großer Respekt und Dankbarkeit gilt allen, die unter diesen schwierigen Umständen weiterhin für unser aller Wohlergehen im Einsatz sind!

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen