Gesichter einer Stadt
Ausstellungseröffnung im Neukloster

6Bilder

Am Abend des 5. Julis 2019 eröffnete GR Erika Buchinger die Ausstellung „Gesichter einer Stadt“ der Künstlerin Ursula Fasching-Carnaval in der Neukloster Galerie im Pfarrcafé der Stiftspfarre Neukloster. Nach der Begrüßung durch den Prior P. Walter Ludwig gab die Kuratorin Mag. Heidi Korzil, MA die einführenden Worte.

Bei der Begrüßung freute sich P. Walter sehr, dass trotz Ferienbeginn so viele gekommen seien. Zuerst begrüßte er seinen Mitbruder Altprior P. Johannes Vrbecky, die Gemeinderäte Erika Buchinger und Hans Machowetz, dann die Vertreter der Schulen, den ehemaligen Direktor des BG Zehnergasse Dr. Bruno Stachl, Dir. HR Mag. Maria Kornfeld mit OStR Mag. Hannes Komiczky kamen vom Bundesgymnasium Babenbergerring, den ehemaligen Direktor der Waldschule Friedrich Roth, Oberst Michael Schwendenwein und OStR Mag. Serge Claus kamen von der Theresianischen Militärakademie und zahlreiche Gäste aus der Kunstbranche, aus der Neuklosterpfarre und Freunde der Künstlerin.

Der Prior stellte dann die Frage, ob eine Stadt überhaupt ein Gesicht habe. Auch wie im Leben sich das Gesicht verändert, aber es bewahrt seine Identität. Auch eine Stadt, sie atme, sie schaue, sie nehme auf und entlasse. Das Bleibende unter den vielen Gesichtern zu erfassen, sei Aufgabe der Künstler.

Nachdem Ursula Fasching-Carnaval dies geschafft habe, gratulierte P. Walter und überreichte ihr eine Rose zu Ihrem Geburtstag.

Die einführenden Worte von Heidi Korzil war von Freundschaft und Bewunderung für die Künstlerin gekennzeichnet, sie habe Markenkennzeichen, so die Kuratorin, wo sie sich überall umtreibt und ihre künstlerischen Ideen verfolgt. Für sie seien Gesichter im Leben wichtig, die fände sie überall, bei einem Pfarrfest, im Spital, in einem Ärzteraum aber auch auf einer Baustelle, aber es muss unbeobachtet geschehen, der spontane Stich, sie, was sie antreibt, sonst wäre das Gesicht verfälscht. Mit dem Zeichnen habe sie in früher Jugend begonnen, das spontane Zeichnen sei ihr am liebsten sowie die Grafik ihr beliebtes künstlerische Medium bleibe.

In der Ausstellung sind Grafiken, Farb-Kunstdrucke von Wiener Neustadt zu sehen, die sie selbst im Atelier herstellt. Die Motive entwickelt sie selbst, aber es sind auch Auftragswerke, wobei dort die Farbe ins Spiel kommt. Die Kuratorin erwarte sich vielleicht noch ein Kunstwerk aus dem Medium Film und Musik, wo sich Fasching-Carnaval auch zuhause fühle.

Die Künstlerin sprach von ihrer Faszination für die Geschichte der Stadt, aber auch für deren Herrscher, wie bei den Auftragswerken für die Theresianische Militärakademie Kaiser Maximilian I., Maria Theresia oder die Burg an sich. „Dies sind keine spontanen Zeichnungen, sie sind mehr überlegt, sie entstehen oft, wie bei Kaiser Maximilian I., zuerst schwarzweiß und danach kommt die Farbe hinzu, aber manchmal bleiben sie schwarzweiß“.

Zuletzt übermittelte GR Erika Buchinger die besten Grüße von Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger und freute sich, „dass sich die Künstler mit dem Thema unserer Stadt im Jahr der Landesausstellung auseinandersetzen“. Nach der herzlichen Gratulation erklärte sie die Ausstellung für eröffnet.

GR Hans Machowetz ließ es sich nicht nehmen, ein Ständchen mit allen Anwesenden zum Geburtstag der Künstlerin vorzutragen.

Die Ausstellung ist jeweils am Sonntag von 9 bis 12 Uhr geöffnet sowie nach tel. Vereinbarung 02622/23102

Bildtexte:
1: vlnr: Kuratorin Heidi Korzil, GR Erika Buchinger, Künstlerin Ursula Fasching-Carnaval und P. Walter Ludwig
2: Künstlerin Ursula Fasching-Carnaval mit einem Gesicht der Stadt: P. Johannes
3: GR Erika Buchinger erklärt die Ausstellung für eröffnet
4: P. Walter hat die Zeichnung sicher schon irgendwo gesehen
5: Neukloster - Innenhof
6: Neukloster - mit der neu renovierten Ost-Fassade

Bild(er): © Claus/TherMilAk
OStR Mag. Serge CLAUS
BHAK Fü&Sih/TherMilAk
Burgplatz 1
A- 2700 WIENER NEUSTADT
https://www.milak.at/news
Mail: presse@claus.at

Autor:

Johann Machowetz aus Wiener Neustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.