Gedenkjahr 2018 Schloss Eckartsau

55 Senioren waren auf geschichtlichen Spuren unterwegs.
  • 55 Senioren waren auf geschichtlichen Spuren unterwegs.
  • Foto: Foto: Gem. Lanzenkirchen
  • hochgeladen von Doris Simhofer

Lanzenkirchen (Red). Senioren besuchten aus Anlass der Gründung der Republik und des Endes der Monarchie am 17. 04. 2018 das Schloss Eckartsau im Marchfeld. Der letzte Kaiser, Karl I. , verbrachte die letzten Monate, bevor er mit seiner Familie ins Exil auf die Insel Madeira ging, auf Schloss Eckartsau.
55 Teilnehmer unserer Ortsgruppe wurden durch die Kaiserzimmer geführt, wobei sehr kompetente und liebenswürdige Damen der Ausstellungsleitung interessante historische Angaben und Zusammenhänge klar und verständlich darlegten. Ein lohnender Abstecher in die Marchauen brachte die Gruppe zu den Störchen, die natürlich in ihren Horsten schon mit dem Brüten beschäftigt waren.
Im Gasthaus „Prinz Eugen“ im nahen Schlosshof wurde zu Mittag gegessen. Im Anschluss daran bestand noch die Möglichkeit zu einem Spaziergang durch die Schlossanlage von Schloss Hof. Allerdings fehlte die Zeit zu einem Schlossbesuch. Auf der Heimfahrt gab es den obligaten Heurigenbesuch, diesmal beim Wittmann in Neudörfl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen