Lückenschluss im Wiener Neustädter Radweg-Netzwerk

Baustadtrat Franz Dinhobl und Thomas Pils (Technischer Koordinator WNSKS) besichtigten die Baufortschritte am neuen Radweg entlang der Rechten Kanalzeile mit den Bauhofmitarbeitern Ronald Kogler, Thomas Hartl und Josef Szabo.
  • Baustadtrat Franz Dinhobl und Thomas Pils (Technischer Koordinator WNSKS) besichtigten die Baufortschritte am neuen Radweg entlang der Rechten Kanalzeile mit den Bauhofmitarbeitern Ronald Kogler, Thomas Hartl und Josef Szabo.
  • Foto: Stadt WN/Weller
  • hochgeladen von Doris Simhofer

WIENER NEUSTADT (Red). Im Zuge der Niederösterreichischen Landesausstellung 2019 "Welt in Bewegung" wird zurzeit ein weiterer Lückenschluss im Wiener Neustädter Radweg-Netzwerk vollzogen.
Entlang des Wiener Neustädter Kanals wird ein neuer Radweg gebaut und an den "EuroVelo 9" angebunden. Das neue Teilstück verläuft entlang der Rechten Kanalzeile bis zum Schaukraftwerk der EVN, einem der Partnerstandorte der Landesausstellung.
Neben den Asphaltierungsarbeiten wird auch eine neue Straßenbeleuchtung entlang des Weges sowie eine Radüberfahrt An der Hohen Brücke errichtet. Der Radweg führt dann weiter über die Schwimmbadgasse, die zur 30er-Zone umgewandelt und mit Radweg-Symbolen gekennzeichnet wird.

"Dieser neuerliche Lückenschluss in unserem städtischen Radwegenetz ist ein ganz wichtiger und wesentlicher. Im Zuge der Landesausstellung sind, neben der Innenstadt mit den Kasematten, dem Museum St. Peter an der Sperr, der Theresianischen Militärakademie und dem Neukloster, ja auch der Wiener Neustädter Kanal und das dazugehörige EVN-Schaukraftwerk Kooperationspartner der Ausstellung. Besucher, die mit dem Fahrrad unterwegs sind, haben nun die Möglichkeit, bequem entlang des Kanals bis in die Innenstadt zu fahren und dabei zahlreiche Hotspots der Landesausstellung zu besichtigen", so Baustadtrat Franz Dinhobl.
Geplantes Ende der Bauarbeiten ist der 22. März 2019. Die Kosten, getragen von der Stadt Wiener Neustadt und der EVN, belaufen sich auf rund 105.000.- Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen