VON EINEM GEWALTVERBRECHEN WIRD NOCH NICHT AUSGEGANGEN
Zwei Leichen in Piesting entdeckt

BEZIRK WIENER NEUSTADT (Bericht des ORF). Nachdem am Mittwoch in der Piesting (Bezirk Wiener Neustadt-Land) eine Frauenleiche entdeckt worden war, hat die Polizei am Donnerstag auch eine männliche Leiche in dem Fluss gefunden. Es dürfte sich dabei um ein älteres Ehepaar handeln.

Die Untersuchungen zur Identität der beiden laufen noch, vermutet wird aber, dass es sich bei den beiden Leichen um eine 75-jährige Frau und ihren 76-jährigen Ehemann handeln könnte.

Die Frau wurde am Mittwoch von einer Spaziergängerin entdeckt, von ihrem Ehemann fehlte zunächst jede Spur. Ihn fanden Polizeitaucher am Donnerstagvormittag mehrere hundert Meter entfernt von der Fundstelle der Frau bei einem Stauwerk. Derzeit gibt es laut Polizei keine Anzeichen auf ein Gewaltverbrechen, ein Unglück der beiden gilt als wahrscheinlich. Ermittelt werde aber in alle Richtungen, betont Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen