Wolfsberg
Mädchen (11) gestreift: Polizei sucht nach Fahrerflucht Autolenker

Wer hat etwas gesehen? Der Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag gegen 7.15 Uhr

Die Wolfsberger Schülerin erlitt bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen.

WOLFSBERG. Ein unbekannter Autolenker streifte am Donnerstag in der Früh eine elfjährige Schülerin beim Überqueren eines Schutzweges auf der Kreuzung Redinger Straße/Klagenfurter Straße.
Das Mädchen befand sich bei "Grün" für die Fußgänger auf der Ampel bereits am dritten weißen Feld, als vor ihr ein auf der Klagenfurter Straße aus Richtung Norden kommender PKW nach links in die Redinger Straße einbog. Dabei verlor der PKW den rechten Außenspiegel. Die Schülerin kam nicht zu Sturz, erlitt jedoch leichte Verletzungen. Der Vater brachte sie anschließend in das Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.

Außenspiegel aufgehoben

Besonders unverfroren reagierte jedoch der Lenker des PKW: Er blieb kurz nach dem Kollisionspunkt stehen, hob den Außenspiegel von der Fahrbahn auf und fuhr dann ohne sich um die verletzte Schülerin zu kümmern in Richtung Osten davon. Die bisherigen Nachforschungen nach dem fahrerflüchtigen Lenker blieben bislang ohne Erfolg. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen kleineren grauen PKW handeln.
Die Polizeiinspektion (PI) Wolfsberg bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133-2160.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen