24.10.2016, 10:22 Uhr

Abteilung für Chirurgie veranstaltet Adipositastage

Die Adipositastage wurden von Johannes Strutzmann initiiert (Foto: Mörth)

Am Wochenende finden die ersten Adipositastage im LKH Wolfsberg statt.

WOLFSBERG. Am 28. und 29. Oktober 2016 veranstaltet die Abteilung für Chirurgie am LKH Wolfsberg die 1. Wolfsberger Adipositastage. Mediziner aller Fachgruppen diskutieren dabei sowohl Krankheitsbild, Behandlung und Therapien als auch Nachbetreuung betroffener Patienten.

Adipositas immer häufiger

Adipositas oder auch Fettleibigkeit genannt, ist eine ernstzunehmende Erkrankung auf dessen Behandlung sich die Abteilung für Chirurgie am LKH Wolfsberg spezialisiert hat. Immer häufiger sind Menschen von Adipositas betroffen. So wurden im LKH Wolfsberg im Jahr 2001 lediglich drei Patienten wegen dieser Krankheit operiert, 2003 waren es schon 26 Patienten, zehn Jahre später bereits 75. Heuer werden voraussichtlich weit über 150 Patienten wegen Adipositas operiert.

Body Maß Index über 30

Bei Adipositas handelt es sich um eine Ernährungs-und Stoffwechselkrankheit mit starkem Übergewicht. Diese Krankheit liegt vor, wenn der Body Maß Index über 30 liegt.

Für Thema sensibilisieren

Dieses Jahr finden nun zum ersten Mal die Wolfsberger Adipositastage statt, die von Dr. Johannes Strutzmann, dem dienstführenden Oberarzt der Adipositaschirurgie, initiiert wurden. Zwei Tage lang diskutieren zahlreiche Fachexperten aus allen medizinischen Bereichen unter anderem über verschiedene OP-Techniken, die psychologische Situation von Betroffenen oder die Innovationen der Zukunft.
„Das Thema Adipositas betrifft zunehmend die meisten medizinischen Fachgruppen. Daher soll der Kongress dazu dienen Kollegen aus den Krankenhäusern aber auch dem niedergelassenen Bereich auf das Thema zu sensibilisieren“, erklärt Oberarzt Johannes Strutzmann.

ZUR SACHE:

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 28. Oktober ab 17.00 Uhr und Samstag, den 29. Oktober 2016 ab 08.30 Uhr im Hotel Moselebauer in Bad St. Leonhard statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.