Mediziner

Beiträge zum Thema Mediziner

13

Ungeimpfte haben das Nachsehen
Aushang von Ärztin sorgt für Empörung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Den freien Zugang in die Ordination gestattet eine Allgemeinmedizinerin aus Aspang nur mehr Geimpften und Genesenen. Wer dennoch seine Hilfe in Anspruch nehmen will, muss um 20 Euro einen Test – bei dieser Medizinerin – durchführen. Besagte Ärztin ist in Räumlichkeiten, die dem Roten Kreuz in Aspang gehören, eingemietet. Seitens der Rettungsorganisation distanziert man sich von der Medizinerin: "Die Ärztin ist nur eingemietet." Regeln, welche Frau Doktor aufstelle, wolle man...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Kristin Stocker , Elijah Schnyder, Sophie Riedl, Erik Hofer, Jeannine und Rafael Schmid.

Nachrichten knapp zusammengefasst
Kurz & bündig

Calisthenics-Anlage im Stadtpark NEUNKIRCHEN. Eine Calisthenics-Anlage wird Ende August im Stadtpark gebaut. Kosten: 46.000 €. Abzüglich diverser Förderungen bleiben für die Stadt 14.000 € Kosten übrig. Einkauf-Service als Notlösung PAYERBACH. Bis der Nahversorger neu eröffnet, bietet die Gemeinde bei Bedarf einen Einkauf-Lieferdienst an. Die Eröffnung ist Mitte September geplant. Ideen für Freizeitarena gefragt TERNITZ. Gemeinsam mit Jugendlichen soll eine Bewegungsarena realisiert werden....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Spatenstich: Initiator "Visionär" Martin Breitenseher dankte bei der Gelegenheit Gattin Andrea sowie den Töchtern Iris und Julia für ihre großartige Unterstützung
30

Spatenstich für ein 6.000 m² großes Gesundheitszentrum in Horn

HORN. In der Hopfengartenstraße in Horn starteten die Bauarbeiten für den neuen Gesundheitsplatz Horn – ein Platz mit verschiedenen Ärztinnen und Ärzten sowie vielen, verschiedenen Gesundheitsdienstleistern. Derzeit finden sich nach und nach die zukünftigen Fachärzte und Gesundheitsdienstleister zusammen, welche auch Platz für über 100 Mitarbeiter schaffen. Die Fertigstellung ist für Herbst 2022 geplant. „Uns ist wichtig, dass alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher gut versorgt...

  • Horn
  • H. Schwameis
1 Aktion 6

Bezirk Neunkirchen
Die Augen sind trügerisch

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Felsformation bei Sieding ist der Legende nach ein versteinerter Reiter samt Pferd. Die Bezirksblätter auf Fakten-Jagd. Löse das Rätsel, knacke den Code und gewinne! SIEDING. Die Türkenhorden zogen während der zweiten Türkenbelagerung im Jahre 1683 eine blutige Spur. Einer Sage nach versteckte sich in Sieding die Bevölkerung im sogenannten Heißerloch am Gösing. Allerdings machte Kinderschreie die türkische Reiterhorde auf die Siedinger aufmerksam. Es soll zum Blutbad...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die beliebeste praktische Ärztin der Steiermark: Kristina Köppel-Klepp
2

Große Umfrage
Die beliebtesten Mediziner der Steiermark im Überblick

Es ist eine alle Jahre wieder mit Spannung erwartete Bewertung: Zum mittlerweile neunten Mal zeichnet das Ärztesuchportal "DocFinder" die beliebtesten Mediziner in Österreich aus. Auf der 2009 gegründeten Plattform haben Patienten in allen neun Bundesländern die Möglichkeit, ihre Arztbesuche zu bewerten, von den gemachten Erfahrungen zu berichten und Empfehlungen für andere abzugeben. Auf Basis der abgegebenen Bewertungen vergibt DocFinder jährlich den „Patients‘ Choice Award“. Die Rankings...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Aidshilfe Salzburg
HIV-BASIC IV: Was sind Eintrittspforten für HIV?

Als Eintrittspforte bezeichnet man Körperstellen, durch welche HI-Viren in die Blutbahn gelangen können. Grundsätzlich gibt es zwei mögliche Eintrittspforten: 1. Schleimhäute (z.B. die Analschleimhaut, die Scheidenschleimhaut, die Schleimhaut an der Penisspitze, die Mundschleimhaut). Schleimhäute besitzen nämlich keine Hornschicht und sind somit durchlässiger für Krankheitserreger als die Außenhaut, welche aus drei Schichten besteht. Auch befinden sich in den Schleimhäuten Immunzellen und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Gesellschaft / Trans* (transident, transgender, transsexuell, genderfluid)
Trans*Menschen im öffentlichen Leben

Mitunter müssen trans* (transgender, transidente, transsexuelle, nicht-binäre, genderfluide) Menschen in der Öffentlichkeit mit Ausgrenzung rechnen. Auch kann es zu peinlichen und kränkenden Situationen kommen, etwa wenn ein trans*Mensch bereits in der Rolle des Gegengeschlechts lebt, aber noch immer einen Reisepass hat, in dem er als das biologische Geschlecht mit einem dementsprechenden Passfoto ausgewiesen wird. Insgesamt hat sich in den letzten Jahrzehnten viel getan. Gerade die Polizei...

  • Wien
  • Florian Friedrich

Aidshilfe Salzburg / COVID-19
Corona-Impfung für HIV-positive Menschen

HIV-positive Menschen sollten sich gegen COVID-19 impfen lassen. HIV und COVID-19 sind zwei völlig unterschiedliche Virusarten, die nichts miteinander zu tun haben und auch ganz unterschiedlich übertragen werden. HIV wird im Gegensatz zu COVID nur sehr schwer übertragen, vor allem beim ungeschützten Sex, allerdings nicht im Alltag. COVID-19 wird bereits über die Atemluft übertragen – etwa auch dann, wenn sich die Atemluft eines infizierten Menschen in einem geschlossenen Raum sammelt. Bei einem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Nur neun Prozent der Interessierten können zum Medizinstudium zugelassen werden.

Medizinstudium
Zu wenig Studienplätze – Interesse so groß wie nie

17.823 Maturanten haben sich heuer zum Medizin-Aufnahmetest angemeldet. Davon werden 91 Prozent zurückgewiesen. Gesundheitsreferentin Beate Prettner fordert mehr Studienplätze für das Medizinstudium. KÄRNTEN. Gesundheitsreferentin Beate Prettner übt massive Kritik an den starren Zugangsbeschränkungen zum Medizinstudium. So sollen sich heuer 17.823 Maturanten verbindlich zum Aufnahmetest angemeldet haben – 224 mehr als im Rekordjahr 2020. Trotzdem bleibt die Anzahl der angebotenen Studienplätze...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Dr. Raimund Lehner - Allgemeinmediziner und Facharzt für Chirurgie sowie Gefäß-Chirurgie in Oberwart
2

Interview
Mediziner Raimund Lehner über Auswirkungen des Coronavirus

Der Oberwarter Arzt Raimund Lehner berichtet im Bezirksblätter-Interview über Herausforderungen der Corona-Pandemie. OBERWART. Die Bezirksblätter sprachen mit Medziner Raimund Lehner - Arzt für Allgemeinmedizin sowie Facharzt für Chirurgie, Gefäß-Chirurgie und Spezialist für Krampfadern in Oberwart - über die Herausforderungen in Zeiten der Corona-Pandemie. Bezirksblätter: Ist die Impfung die Chance, der Pandemie ein Ende zu setzen? Raimund Lehner: Dank der verfügbaren Impfung und der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Peter Seper
Viele ältere Ärzte werden in den nächsten Jahren ihre Pension antreten. Weniger junge Mediziner stehen bereit, um nachzurücken.

Medizinische Versorgung
Freie Stellen in den Perger Arztpraxen

Der Ärztemangel betrifft auch den Bezirk Perg. In einzelnen Gemeinden wird schon länger gesucht. BEZIRK PERG. Die Generation der älteren Hausärzte tritt nach und nach den Ruhestand an. In manchen Gemeinden gestaltet sich die Suche nach einem Nachfolger langwierig, so etwa in Langenstein. Hausarzt Michael Hohl verstarb im Juli 2020. Ein Nachfolger hat sich bisher noch nicht gefunden, bei den vorigen Ausschreibungen gab es keine Bewerbungen. Eine voll ausgestattete Ordination würde zur Übernahme...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Mediziner Bernd Heschl (r.) impft in Knittelfeld. Im Bild mit Bgm. Harald Bergmann.
1

Murau/Murtal
Überblick über alle Impfärzte

MURAU/MURTAL. Das Land Steiermark ist der Forderung nach mehr Transparenz nachgekommen. Seit Montag gibt es auf dem Impfportal des Landes (hier) einen genauen Überblick über den Impffortschritt. Geliefert werden dabei etwa die Impfzahlen mit dem jeweiligen Stand des Vortages. Transparenz Zudem erhält man Informationen über bislang bestellte und ausgelieferte Imfpdosen sowie über alle Impfstandorte des Landes. Ersichtlich sind darin nicht nur die Impfstraßen in Murau und Judenburg, sondern auch...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Im Haus der Vereine wird ab Dienstag geimpft.
1 2

Knittelfeld
Ärzte impfen im Haus der Vereine

Für erste Impfphase gibt es in Knittelfeld eine spezielle Kooperation zum Wohl der Patienten. KNITTELFELD. "Ein großes Lob für alle", spricht Allgemeinmediziner Martin Handel aus. In Knittelfeld wurde aus seiner Sicht eine optimale Lösung für den Impfstart am 2. März gefunden. Die Stadtgemeinde stellt dafür das Haus der Vereine zur Verfügung. Dieses ist barrierefrei und es gibt genügend Parkplätze für die Teilnehmer. Kooperation Ab Dienstag werden dort vier Knittelfelder Ärzte abwechselnd ihre...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Sebastian Huber, Zweiter Landtagspräsident, erklärt uns das Dialektwort "Leischen" gehen, das seit Beginn der Corona-Zeit nicht mehr wirklich möglich ist.
Video

Unser Dialekt
Ein Ausdruck, der momentan weniger zum Tragen kommt

VIDEO – Donnerstag ist der "Unsere Mundart, unser Dialekt"-Tag in unserem Bezirksblätter Online-TV. In dieser Woche bringt uns Sebastian Huber, NEOS Salzburg-Gesundheitssprecher sowie Internist aus der Stadt Salzburg, ein heimisches Dialektwort näher, das in aktuellen Zeiten wahrscheinlich weniger zum Tragen kommt. SALZBURG. Sebastian Huber, NEOS Salzburg-Gesundheitssprecher, Zweiter Landtagspräsident und Internist in der Stadt Salzburg, hat für unser Bezirksblätter Online-TV ein Wort parat,...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Houchang Allahyari ist Psychiater und Filmemacher.
3

Happy Birthday
Psychiater und Filmemacher Houchang Allahyari ist 80!

Der Mediziner lebt in in aller Bescheidenheit in Döbling und brennt für sein Hobby, das Filmemachen. Der gebürtige Iraner kam im Alter von 18 Jahren nach Wien und wollte eigentlich weiter in die USA, um dort Film- und Theaterwissenschaften zu studieren. Doch in dieser Zwischenstation lebt Allahyari heute noch. Nach dem Medizinstudium arbeitete er als Psychiater, Psychologe und Neurologe. Seine Praxis in der Döblinger Hauptstraße betreibt der Mediziner auch heute hoch. Seine zweite große...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Dr. Stefan Wöhrer.

Medizinwissen im Fernsehen
Neunkirchner Arzt hat Lösung für die vierthäufigste Todesursache der Welt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dr. Stefan Wöhrer, Geschäftsführer des Neunkirchner Start-Up-Unternehmens "Permedio" präsentiert bei der TV-Show "2 Minuten 2 Millionen" den Gentest MediCheck, mit dessen Hilfe die 4. häufigste Todesursache weltweit eingedämmt werden kann. "Eine unerwünschte Arzneimittelreaktion bedeutet, dass entweder das Medikament nicht wirkt, oder unangenehme Nebenwirkungen auftreten, die im schlimmsten Fall sogar zum Tod führen können. Bisher ist man davon ausgegangen, dass das ein...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
 Direktor Prim. Univ.-Doz. Dr. Martin Uffmann.

Neunkirchen
"Wer A sagt muss auch B sagen"

BEZIRK NEUNKIRCHEN.  Martin Uffmann ist vorübergehend ärztlicher Direktor im Landesklinikum Neunkirchen. Der Mediziner im Interview. BEZIRKSBLÄTTER: Sie waren bislang stellvertretender ärztlicher Direktor im Landesklinikum Neunkirchen. Nun sind Sie Interimistischer ärztlicher Leiter des Landesklinikums Neunkirchen. Was ändert sich für Sie? Für mich ändert sich unmittelbar nur sehr wenig. Im März 2018 habe ich die Aufgaben des Stellvertreter übernommen und bin seither schon zwei Mal mit der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Prim. Dr. Georg Galvan, Geschäftsführer Mag. Michael Schafflinger, Bezirksrettungskommandant Peter Steiner (v.l.).

TENNENGAU
Medizinisches Zentrum ist gerüstet für die Massentests

Im Tennengau werden die Massentests am Sonntag, 13. Dezember, abgewickelt. Dafür stellt das Rote Kreuz das medizinische Personal zur Abstrichnahme. Für diesen personellen Kraftakt kommt nun tatkräftige Unterstützung vom Medizinischen Zentrum Bad Vigaun. BAD VIGAUN. „Im Rahmen einer Besprechung mit Führungskräften wurde die Massentestung besprochen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich sofort freiwillig zur Unterstützung angeboten“, so Michael Schafflinger, der Geschäftsführer vom...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Ab heute können sich Maturanten für den Vorbereitungskurs anmelden.

Medizinstudium
Ab heute für Vorbereitungskurs anmelden

Von Jänner bis März finden wieder Vorbereitungskurse für die Aufnahme zum Medizinstudium statt. Ab heute kann man sich für die Kurse anmelden. KÄRNTEN. „17.500 junge, motivierte Menschen wollen jedes Jahr ein Medizinstudium beginnen: Doch nur neun Prozent erhalten tatsächlich die Chance, in ein Studium einzusteigen. Das heißt: Nach den jährlichen Aufnahmetests ist für 15.800 Maturanten beziehungsweise 91 Prozent Endstation und der Traum vom Arztberuf ausgeträumt“, macht die...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior

Aidshilfe Salzburg / Beratung
Trotz Lockdown: Test- und Beratungsangebot der Aidshilfe Salzburg ist weiterhin aufrecht.

Wir bieten sämtliche unserer Tests selbstverständlich auch im Lockdown an.  Unser Angebot ist eine Gesundheitsleistung und darf auch während der Ausgangsbeschränkungen (umgangssprachlich, wenn auch nicht juristisch präzise als "Ausgangssperre" bezeichnet) in Anspruch genommen werden. Die Tests finden wie gewohnt jeden Montag und Donnerstag von 17-19 Uhr statt. Sie können selbstverständlich weiterhin unser anonymes Testangebot  wie gewohnt in Anspruch nehmen, aber bitte nehmen Sie bis auf...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
10 5

Bezirk Neunkirchen/Ternitz/Wien
Plötzlich im Visier der Terror-Hetze

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der pakistanische Arzt Asghar Mohammad (64) wird wegen einer Demo-Vorbereitung angefeindet. Er ist beim Neunkirchner Sozialmarkt aktiv und arbeitete mit Behinderten vom Franz Schubert-Haus in Mariensee. Und dennoch wird der Muslim Asghar Mohammad (64) nun nach dem IS-Anschlag in Wien kritisiert. FPÖ spricht von Gewaltverherrlichung Denn der Ternitzer bereitete eine Demo gegen die französische Regierung vor. Die FPÖ spricht von einer "Hass-Demo" und vom...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Ärzte orten Auswirkungen auf die Psyche durch Panikmache und Maske, vor allem bei Kindern.
15 3 3

Volksbegehren gestartet
Ärzte sehen Corona-Maßnahmen als "völlig überzogen"

Bei einer Pressekonferenz auf Einladung der ICI (Initiative für eine evidenzbasierte Corona-Information) waren sich Mediziner einig darin, dass die Corona-Gefahr völlig überzogen dargestellt wurde, die Maßnahmen nicht evidenzbasiert, deren Folgen aber wesentlich gefährlicher seien als das Virus selbst. Kritik kommt insbesondere an der sozialen Isolierung, der Verpflichtung zum MNS ebenso wie an der PCR- Teststrategie. Mit einem Volksbegehren sollen die Maßnahmen der Regierung aufgehoben werden,...

  • Maria Jelenko-Benedikt
... Übungen am Ultraschall.
3

Kabeg Spitäler
Summer School für Medizinstudenten

Die Kabeg organisierte die Summer School für Medizinstudenten. Dabei wurde viel Praktisches durchgenommen, aber auch die Theorie kam nicht zu kurz. In Villach lag ein Schwerpunkt auf dem Thema Ehtik in der Medizin. KÄRNTEN. Die Kabeg organisierte in Kooperation mit dem Klinikum Klagenfurt am Wörthersee, dem LKH Wolfsberg und dem LKH Villach zwischen 21. und 25. September die Summer School für Medizinstudenten im letzten Studienabschnitt. Anhand praktischer Übungen, Vorträgen und Gesprächen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Präsident Volker Zeh, Professor Felix Zeitfang.

EC Die Adler Kitzbühel
Adler holen Spitzen-Mediziner aus Heidelberg

Kitzbüheler Eishockeyclub holt medizinischen Profi als Teamarzt. KITZBÜHEL (niko): Der EC Kitzbühel ist nicht nur am Spielermarkt aktiv, sondern auch unter medizinischen Profis. Als Teamarzt konnte nun der Chirurg Felix Zeifang gewonnen werden. Der Professor arbeitet am Ethianum in Heidelberg. Bei den Adlern trifft Zeifang u. a. auf den Kitzbüheler Arzt Simon Gasteiger. Mit Zeifang erweitert der EC Kitzbühel sein Ärzteteam; er ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Schulter- und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.