07.02.2018, 10:01 Uhr

Jahreshauptversammlung der Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle

Kapellmeister Adolf Streit und Philipp Fellner (v. li.) (Foto: KK)
ST. PAUL. Kürzlich lud die Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul wieder zur alljährlichen Jahreshauptversammlung. Nach der offiziellen Begrüßung trug Obmann Thomas Schmid den Anwesenden, darunter Bürgermeister Hermann Primus, seine Eindrücke vom vergangenen Jahr 2017 vor. Anschließend folgte der Bericht von Kapellmeister Adolf Streit. Das Jahr 2017 stand im Zeichen des aktiven Marschierens und so konnte auch Stabführer Gerald Klautzer zufrieden seine Jahresübersicht präsentieren. Nach den Berichten von Archivar Armin Wasner und Jugendreferent Jürgen Theuermann folgte der Höhepunkt des Abends. Dieser war die Vorstellung der Masterarbeit von Musikkollegen Phillip Fellner. Die Abschlussarbeit behandelt die Tätigkeiten der Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul zwischen 1923 und 1937. Besonderen Stellenwert legte er auf Gründungsmitglied Johann Knabl. Nachdem die Präsentation mit gebührendem Applaus belohnt wurde, überreichte Phillip Fellner stellvertretend für den gesamten Vorstand Kapellmeister Adolf Streit, die erste gebundene Ausgabe seiner Arbeit. Nachdem Obmann Thomas Schmid die Sitzung beendete, wurden alle Anwesenden noch zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.