28.01.2018, 01:24 Uhr

Polizeiball in Wolfsberg

WOLFSBERG. Der Blaulichteinsatz am Samstagabend vor dem Kuss in Wolfsberg war schnell geklärt: Die Polizei des Bezirkes Wolfsberg und die International Police Association (IPA) Unterkärnten luden wieder zum "Polizeiball" mit der "Big Band L" und "Tollhouse". In dieser eleganten Ballnacht gab sich das Wohi is Who der Exekutive mit Kärntens Landespolizeidirektorin Michaela Kohlweiß, IPA Kärnten-Landesgruppenleiter Wolfgang Gabrutsch, Wolfsbergs Bezirkspolizeikommandant Peter Hauser samt Stellvertreter Johann Schranzer, Klagenfurts Stadtpolizeikommandant Horst Jessenitschnig sowie Wolfsbergs Autobahnpolizeichef Thomas Riegler an der Spitze die Klinke in die Hand. Ihre Galauniform ausgeführt haben unter anderen auch Lavanttals Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Weißhaupt, Wolfsbergs Gemeindefeuerwehrkommandant Christoph Gerak, Kärntens Rot Kreuz-Pressesprecherin Melanie Reiter sowie Lavanttals Rot Kreuz-Bezirksstellenleiter Martin Schifferl. Von Seiten der Politik erwiesen Nationalrat Wolfgang Knes, Landesrat Gernot Darmann, die Landtagsabgeordneten Hannes Primus, Harald Trettenbrein sowie Isabella Theuermann, Team Kärnten Liste Köfer-Wahlkreis-Spitzenkandidat René Cerne, SPÖ-Bezirksspitzenkandidatin Claudia Arpa, Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz, Grünen-Bezirkschefin Susanne Dohr sowie Liste Wolfsberg-Fraktionschef Heinz Hochegger den Polizisten die Ehre. Das Tanzbein geschwungen haben unter anderen auch Stadtwerke-Geschäftsführer Dieter Rabensteiner, Kommunikationsprofi Maximilian Knabl sowie "Mondi"-Geschäftsführer Gottfried Joham.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.