Der Wasserwunderweg

3Bilder

Der Wasserwunderweg ist 12 km lang, startet in Zwettl und führt am Kamp entlang zum Dorfmuseum nach Roiten. Da es kein Rundwanderweg ist, bin ich anders herum gegangen, habe den Weg um 3 km verkürzt und bin dafür hin und zurück gelaufen. Die Wanderung ist leicht. Keine Kletterei auf einen Berg mit Aussicht sondern eine wunderschöne Wanderung durch ein Gebiet in dem Feen und Einhörner leben. Der Kamp ist breit mit kleinen sandigen Ufern und Steinformationen am Weg. Im Wasser liegen Felsen die ganz verschieden bewachsen sind. Grüntöne in allen Schattierungen sorgen für eine beruhigende Stimmung wenn die Sonne durchscheint.

Auch Friedensreich Hundertwasser gefiel diese Gegend und kaufte 1962 die Hahnsäge in der er ca. 40 Bilder malte. Die Hahnsäge liegt 3 km nördlich vom Dorfmuseum in Roiten direkt am Wasserwunderweg. Die Gründung des Dorfmuseums 1987 wurde von Friedensreich Hundertwasser unterstützt. Zwei Hundertwasser Ausstellungen, 1989 und 1993 fanden statt. Heute gibt es im Dorfmuseum wechselnden Ausstellungen im Erdgeschoss und das Heimatmuseum im Obergeschoss. Im Gebäude nebenan sind zwei Dauerausstellungen zu finden. Die „Erinnerungen an Friedensreich Hundertwasser” und „Das Gedächtnis des Wassers im Foto“ von Günther Schön.

Vom Dorfmuseum führt der Wanderweg immer am Kamp entlang. Nach 9 km, ungefähr 2 Stunden kommt man zum Hotel Schwarzalm. Die letzten 3 km nach Zwettl bin ich nicht gegangen weil man im Hotel gut essen kann. Ein schlechtes Gewissen nach dem Menü ist völlig fehl am Platz weil man ja Kraft benötigt für den 9 km langen Rückweg nach Roiten.

Ent-Decke Verein - Marion Schumann

Wo: Dorfmuseum Roiten, Roiten 9, 3911 Roiten auf Karte anzeigen
Autor:

Marion Schumann Ent-Decke Verein aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen