Zwettl
FAIRbunden mit Peru

Bildtext:

Organisatoren und Mitwirkende des spannenden Vortrags: Ron Kienast und Christian Renk „stört`s“, Susanna und Fritz Haslinger, Sr. Karina, Mag. Annelie Yvon, DI(FH) Dr. Arnold Bolomsky, Umweltgemeinderat DI Bernhard Thaler, Mischa Niemann und Sepp Koppensteiner („stört`s“)
  • Bildtext:

    Organisatoren und Mitwirkende des spannenden Vortrags: Ron Kienast und Christian Renk „stört`s“, Susanna und Fritz Haslinger, Sr. Karina, Mag. Annelie Yvon, DI(FH) Dr. Arnold Bolomsky, Umweltgemeinderat DI Bernhard Thaler, Mischa Niemann und Sepp Koppensteiner („stört`s“)
  • Foto: Stadtgemeinde Zwettl
  • hochgeladen von Katrin Pilz

Die Fairtrade Gemeinde Zwettl und der Weltladen Zwettl luden zu einem Vortragsabend über Peru und La Paz in den Sparkassensaal ein.

ZWETTL. Annelie Yvon (Obfrau Weltladen Zwettl) und Bernhard Thaler (Umweltgemeinderat Zwettl) begrüßten die zahlreichen Mitwirkenden dieses interessanten Abends. In Bild und Wort präsentierten Susanna und Fritz Haslinger die vielfältigen Lebenswelten der Nachfahren der Inka, von den rainbow mountains über Machu Picchu, bis zum Titicacasee und schließlich La Paz in Bolivien. In dieser Riesenstadt besuchten die beiden Reisenden die Fairtrade Kooperative „El Ceibo“, die eine der größten fairen Kakaobohnen- und Schokoladelieferanten in Bioqualität ist.

 Karina Beneder stellte ihr großartiges Schulprojekt im Norden Perus vor. Dabei zeichnete sie den mühsamen Weg von einer Müllhalde bis zur heutigen Schule „Santa Bernardita“, deren Patin sie ist, nach. Gesucht werden Menschen, die für bedürftige Schüler eine Patenschaft übernehmen können.
Schließlich informierte Arnold Bolomsky über sein neues Geschäft in der Hammerlingstraße, „rECOgnize“. Mit den Produkten soll der ökologische Fußabdruck möglichst klein gehalten werden. Die Kleidungsartikel sind aus ökologischer, nachhaltiger und fairer Erzeugung.
Mit lateinamerikanischen Rhythmen heizte die Gruppe „stört`s“ so richtig ein, bevor der Abend beim Kosten und Prosten zu Ende ging.

Spenden für das Schulprojekt unter: Waldviertler Sparkasse: IBAN AT94 2027 2000 0002 2111
Für eine Schülerpatenschaft wenden sie sich an sr.karina@pnmszwettl.ac.at.

Autor:

Katrin Pilz aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.