Zwettl
Kürbiscremesuppe für den guten Zweck

v.l.n.r.: OA Dr. Peter Schermann, OA Dr. Heike Perner, Erika Berger(Förderverein TUTGUT), DGKP Manuela Gumpinger, OA Dr. Birgit Mittermayr, OA Dr. Karin Wiesner, DGKP Alexandra Wallner, Stefanie Fürstenberg(Förderverein TUTGUT), Roman Hofbauer
  • v.l.n.r.: OA Dr. Peter Schermann, OA Dr. Heike Perner, Erika Berger(Förderverein TUTGUT), DGKP Manuela Gumpinger, OA Dr. Birgit Mittermayr, OA Dr. Karin Wiesner, DGKP Alexandra Wallner, Stefanie Fürstenberg(Förderverein TUTGUT), Roman Hofbauer
  • Foto: LKNÖ
  • hochgeladen von Katrin Pilz

Roman Hofbauer konnte wieder mit seinen Söhnen Marcel und Sebastian und den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr den Förderverein TUTGUT unterstützen.

ZWETTL. Hofbauer kochte aus zwei Riesenkürbissen, einer aus seinem Garten und einer von der Familie Weißenböck aus Gebharts, rund 110 Liter Kürbiscremesuppe. Diese konnte gegen eine Spende im Feuerwehrhaus Schloß Rosenau abgeholt werden. Mit dieser Aktion wurden stolze € 1.039,- gesammelt und direkt dem Förderverein Tutgut übergeben. Der Verein hilft Eltern und Familien im Waldviertel, die durch die Erkrankung ihres Kindes in schwierige Umstände geraten.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen