Staumauer Ottenstein
"Mit 66 Jahren ..."

Die Staumauer während der Bauarbeiten (1954-1957).
3Bilder
  • Die Staumauer während der Bauarbeiten (1954-1957).
  • Foto: EVN Archiv
  • hochgeladen von Katrin Pilz

Im Jahr 1954 begann die Betonierung der Staumauer Ottenstein. 66 Jahre später ist das Wasserkraftwerk der EVN noch immer ein wichtiger Energieknoten und Eckpfeiler der Versorgungssicherheit.

REGION. "Das Kraftwerk Ottenstein gehört bis heute zu den größten Infrastrukturinvestitionen in Niederösterreich. Jahr für Jahr erzeugt die Anlage Öko-Strom für etwa 20.000 niederösterreichische Haushalte", so EVN-Sprecher Stefan Zach.
Das Kraftwerk Ottenstein liegt am Fuß der Gewölbesperre Ottenstein. Die Staumauer des EVN Pumpspeicherkraftwerkes Ottenstein ist ein imposantes Bauwerk: 69 Meter hoch und bis zu 24 Meter dick. Diese massive Bauweise ist auch notwendig, denn immerhin hält sie rund 73 Millionen Kubikmeter Wasser zurück. Bis heute gehört die Anlage zu den leistungsfähigsten Wasserkraftwerken der EVN. Die vier im Krafthaus installierten Francisturbinen erbringen eine Leistung von je zwölf Megawatt - und es sind noch immer die Original-Maschinen aus den 1950er Jahren.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen