Straßenprojekte im Bezirk Zwettl finalisiert

Karl Höchtl (Straßenmeisterei Groß Gerungs), Alfred Hennerbichler (Bgm. von Arbesbach), Gerhard Steininger (Leiter der Straßenmeisterei Groß Gerungs), LAbg. Franz Mold, Ing. Sascha Fitzal (Straßenbauabteilung Krems), DI Rainer Hochstöger (Leiter der Straßenbauabteilung Krems), Herbert Katzenschlager (Straßenmeisterei Groß Gerungs).
2Bilder
  • Karl Höchtl (Straßenmeisterei Groß Gerungs), Alfred Hennerbichler (Bgm. von Arbesbach), Gerhard Steininger (Leiter der Straßenmeisterei Groß Gerungs), LAbg. Franz Mold, Ing. Sascha Fitzal (Straßenbauabteilung Krems), DI Rainer Hochstöger (Leiter der Straßenbauabteilung Krems), Herbert Katzenschlager (Straßenmeisterei Groß Gerungs).
  • Foto: Straßendienst Land NÖ
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

BEZIRK ZWETTL. Die letzten Wochen der Straßenbausaison stehen auch im Bezirk Zwettl im Zeichen der Finalisierungen und Verkehrsfreigaben. So wurden auch in der vergangenen Woche wieder einige Projekte fertiggestellt und für den Verkehr zugelassen.

Ortsdurchfahrt Purrath

Die Ortsdurchfahrt von Purrath (Marktgemeinde Arbesbach) im Zuge der Landesstraße 
B 124 wurde erneuert. Abgeordneter zum NÖ Landtag Franz Mold nimmt am 21. Oktober 2019 in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Fertigstellung der neuen Ortsdurchfahrt Purrath im Zuge der B 124 (Gemeindegebiet Arbesbach) vor. Bedingt durch die aufgetretenen Schäden entsprach die Fahrbahn der Landesstraße B 124 in Purrath nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen. Die bestehenden Pflastermulden und Randsteine entlang der B 124 waren ebenfalls sanierungsbedürftig. Aus diesen Gründen hat das Land NÖ gemeinsam mit der Marktgemeinde Arbesbach die Sanierung der Ortsdurchfahrt von Purrath im Zuge der B 124 beschlossen.
Auf einer Länge von rund 1,0 km wurde der Fahrbahnbelag der B 124 gefräst und mit einer Dünnschichtdecke erneuert, bzw. wurden auch tiefergreifende Sanierungen in der Tragschicht vorgenommen.  Die Quer- und Längsneigungen der Landesstraße B 124 wurde für einen optimalen Abfluss der Oberflächenwässer neu hergestellt. Die bestehenden Hoch-, Schräg- und Tiefborde wurden teilweise neu versetzt bzw. ergänzt. Die Arbeiten wurden mit Genehmigung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Ludwig Schleritzko von der Straßenmeisterei Groß Gerungs mit Baufirmen der Region durchgeführt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rd. € 112.000,-, wovon rd. € 80.000,- vom Land NÖ und rd. € 32.000,- von der Marktgemeinde Arbesbach getragen werden. Der NÖ Straßendienst dankt allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis während der Bauarbeiten.

Auch Neuerungen in Annatsberg

Bereits im Vorjahr wurde die Landesstraße B 124 zwischen Ritterkamp und Annatsberg auf eine Länge von rund 1,1 km dem heutigen Verkehrsstandard entsprechend ausgebaut. Nun sind die Arbeiten zwischen Annatsberg und Marbach am Walde abgeschlossen.
Die Bauarbeiten wurden im Zeitraum von Juni bis September 2019 von der Straßenmeisterei Zwettl unter Beiziehung von örtlichen Bau- und Lieferfirmen. durchgeführt.
Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rd. € 450.000,-, wovon rd. € 370.000,- vom Land NÖ und rund € 80.000,- von der Stadtgemeinde Zwettl getragen werden.

Karl Höchtl (Straßenmeisterei Groß Gerungs), Alfred Hennerbichler (Bgm. von Arbesbach), Gerhard Steininger (Leiter der Straßenmeisterei Groß Gerungs), LAbg. Franz Mold, Ing. Sascha Fitzal (Straßenbauabteilung Krems), DI Rainer Hochstöger (Leiter der Straßenbauabteilung Krems), Herbert Katzenschlager (Straßenmeisterei Groß Gerungs).
Martin Koppensteiner (Straßenmeisterei Zwettl), Gilbert Schulmeister  (Leiter der Straßenmeisterei Zwettl), LAbg. Franz Mold (Bgm. von Zwettl), DI Daniel Leitl (Leiter-Stv. der Straßenbauabteilung Waidhofen/Thaya), Alfred Redl (Straßenmeisterei Zwettl).
Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.
Video 3

Bezirksblätter Regionsgespräche
Gesucht: Deine Frage an Johanna Mikl-Leitner!

Hat Johanna Mikl-Leitner Sebastian Kurz überredet zurückzutreten? Wieviel Geld fließt in die ländlichen Gemeinden? Und können wir uns den ökologischen Wandel überhaupt leisten? NIEDERÖSTERREICH. Egal, welche Frage dir unter den Nägeln brennt, die BEZIRKSBLÄTTER sorgen dafür, dass du Antworten bekommst. Und zwar direkt  von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Näher dran - Sondersendung zu den RegionsgesprächenChefredakteur Christian Trinkl erklärt in der Näher dran-Sendung vom 12. Oktober...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen