Für Bauherren und Co
Ideale Zeit für günstige Finanzierung

Ein Hausbau muss gut geplant sein. Sowohl im Aussehen als auch in der Finanzierung.
2Bilder
  • Ein Hausbau muss gut geplant sein. Sowohl im Aussehen als auch in der Finanzierung.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

ZWETTL. Wie finanziere ich meinen eigenen Wohntraum? Diese Frage stellen sich aktuell wieder viele Personen. Nicht nur aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist die Nachfrage nach dem eigenen Haus und der Traum auf ein Leben am Land weiter gewachsen. Auch davor war das Streben nach dem eigenen Haus eines der großen Ziele von Herrn und Frau Österreicher.

Ideale Zeit für günstige Finanzierung

"Derzeit ist der klassische Kredit gerade sehr gefragt", beschreibt Gerhard Schiesswald, Kundenbetreuer in der Raiffeisenbank Region Waldviertel Mitte die aktuelle Situation, die für günstige Finanzierungen eine ideale ist. Seinen Angaben zufolge seien derzeit jene Konstellationen, wo die ersten zehn bis 15 Jahre mit einem fixen und die restliche Laufzeit mit einem variablen Zinssatz kalkuliert werde, am beliebtesten.
Auch Splittungen der beiden angeführten Varianten würden immer öfter nachgefragt werden. "Das ist vor allem dann interessant, wenn die zukünftigen Kreditnehmer an vorzeitige Rückzahlungen denken", so Schiesswald.
Was früher also das Bauspardarlehen und die Wohnbauförderung waren, sind heute fix oder variabel verzinste klassische Bankkredite. Der Trend weg vom Bauspardarlehen hat sich aufgrund der niedrigen Zinslandschaft zwangsweise ergeben. Die Abkehr von der Wohnbauförderung führt Schiesswald allerdings auch auf die komplexen Vorgaben zurück: "Viele wollen Zusatzinvestitionen etwa für eine Photovoltaikanlage nicht mehr tätigen, weil sich die Förderung dann beispielsweise nur um dieselbe Summe erhöhen würde." Ganz generell sieht der Bankberater hier eine der Hauptfunktionen der persönlichen Beratung vor Ort: "Vor allem die Förder- und Punktesysteme sind bereits sehr komplex geworden. Deshalb ist es wichtig, dass die potenziellen Kunden eine gute Beratung erfahren."
Aber auch Kunden, die bereits seit langer Zeit ein Bauspardarlehen tilgen, denken noch an Umschuldungen. "Diese zahlen sich bei einer längeren Restlaufzeit auch tatsächlich noch aus", so Schiesswald.

Gut vorbereitete Kunden

Ganz generell sieht Schiesswald durch die Bank sehr mündige Kunden. "Viele kommen bereits gut vorbereitet, etwa mit einem Haushaltsplan, zum Erstgespräch. Andere bringen Gegenangebote mit, die man sich dann oft sehr genau – vieles steht leider nur im Kleingedruckten – anschauen muss", sieht der Bankberater hier eine wichtige Funktion.
Wichtig sei vor allem, dass man vor einem Kreditvertragsabschluss alle Eventualitäten durchspiele und sich die Rückzahlung dann auch tatsächlich gut leisten könne, so Schiesswald. "Vor allem durch die Coronakrise hat man gesehen, wie schnell Leute unschuldig in die Arbeitslosigkeit rutschen können."

Ein Hausbau muss gut geplant sein. Sowohl im Aussehen als auch in der Finanzierung.
Gerhard Schiesswald
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen