23.10.2017, 12:00 Uhr

Quintbrass bei Nacht der Volksmusik

Das Ensemble Quintbrass bei der von der Volkskultur Niederösterreich und ORF Niederösterreich organisierten Langen Nacht der Volksmusik. (Foto: Fotocredit: Volkskultur Niederösterreich)
ST.PÖLTEN/ZWETTL. 2010, anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der beliebten Volksmusiksendung „aufhOHRchen auf Radio Niederösterreich“, wurde die erste Lange Nacht der Volksmusik im Funkhaus St. Pölten gefeiert. Und auch dieses Jahr, am 20. Oktober 2017 folgten 300 Gäste der Einladung in den ORF Niederösterreich und erlebten einen Volksmusikabend der Extraklasse. Mit dabei auch das Ensemble Quintbrass aus Zwettl. Die sechs Musiker, Alexander Kastner (Trompete), Ambros Pabisch (Trompete), Manfred Hofer (Trompete), Stefan Grübl (Posaune), Alexander Reisinger (Posaune) und Josef Koppensteiner (Tuba), begeisterten das Publikum mit ihren schwungvollen Bläserweisen.
Gemeinsam mit den Ensembles VoixBrass, Sunndaberger Voixquintett, Volksmusikensemble Smaragd, TexSinger 3er und Pfiffikus zündeten sie ein Feuerwerk an Landlern, Boarischen, Walzern, Polkas, Volksliedern und Jodlern. Aber nicht nur die Gäste vor Ort kamen in den Genuss qualitätsvoller Volksmusik: Von 20.00 bis 23.00 Uhr übertrug der ORF Niederösterreich das große Musikantentreffen live im Radio. Aus Anlass des Jubiläums „60 Jahre Management für Musikschulen“ waren mitwirkenden Musiker oder Sänger entweder Schüler oder Lehrer aus Niederösterreichs Musikschulen.
Mit den zahlreich erschienenen Gästen erlebten auch die beiden Geschäftsführer und aufhOHRchen-Moderatoren Dorli Draxler und Edgar Niemeczek sowie ORF Niederösterreich Marketingchef Michael Battisti einen unterhaltsamen Abend.
Auch die fachkundigen Moderatoren der Sendung aufhOHRchen – Norbert Hauer, Hans Schagerl, Dorli Draxler und Edgar Niemeczek – waren alle gekommen. Birgit Perl moderierte den abwechslungsreichen Abend und unterhielt die Gäste im Funkhaus wie auch die Hörer von Radio Niederösterreich mit vielen amüsanten Geschichten rund um die Volksmusik und die Sendung „aufhOHRchen“.
Der Erfolg der Langen Nacht der Volksmusik bewies einmal mehr die verbindende Kraft der Musik. „Volksmusik gehört zur Basiskultur in Niederösterreich und findet im ORF Niederösterreich einen kompetenten Partner, mit dem man die volkskulturellen Wurzeln, aber auch die moderne Volksmusik im Land präsentieren kann. Wir hoffen, dass die Sendung aufhOHRchen unseren Hörerinnen und Hörern noch lange Zeit Freude bereitet“, so Volkskultur Niederösterreich-Chefin Dorli Draxler und Kultur.Region.Niederösterreich Geschäftsführer Edgar Niemeczek.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.