13.12.2017, 10:11 Uhr

Benefizverein übergibt Spenden

Übergabe an Familie Hofstetter. (Foto: privat)

Erlös vom Waldviertler Advent an unschuldig in Not geratene Menschen und Hilfsorganisationen verteilt

BEZIRK ZWETTL (bs). Der Benefizverein Waldhausen hat in den letzten Wochen 7.700 Euro Spendengelder vom Anfang November stattgefundenen Waldviertler Advent in Bad Traunstein an unschuldig in Not geratene Menschen aus der Region sowie Hilfsorganisationen wie folgt verteilt:
600 Euro an Familie Hofstetter aus Hausbach bei Schwarzenau für einen Urlaub in einem behindertengerechten Hotel in der Steiermark für ihren 14-jährigen schwerstbehinderten Sohn.
1000 Euro an Stefanie Spiegl aus Groß Pertenschlag für eine Magnetfeld-Decke zur Behandlung ihrer schweren Krankheit.
2000 Euro für die Söhne der Familie Kasper aus Uttissenbach.
2000 Euro an Sandra Bauer und ihren Sohn Elias für Therapiezwecke und die Wohnung.
1000 Euro an das Rote Kreuz Arbesbach für Bereifung der Dienstfahrzeuge.
1100 Euro an das Rote Kreuz Martinsberg für Bereifung der Dienstfahrzeuge.
3000 Euro bleiben für Notfälle am Benefizkonto.
Eine weitere Spende in der Höhe von 500 Euro an den Benefizverein Waldhausen wurde nachträglich vom Autohaus KIA Gruber aus Gföhl überreicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.