06.04.2017, 10:41 Uhr

Patchworkdecken für die kleinsten Patienten des Landesklinikums Zwettl

sitzend Erika Dornhackl, Christa Gamerith, stehend v.l.n.r. DGKK Alexandra Anderl Elfi Kargl, DGKK Angelika Weidenauer, DGKK Doris Wallner, Stationsschwester Eva Steiner, DGKK Sabrina Scheibelberger, Margarete Straka (v.l.). (Foto: LK)
ZWETTL. Kürzlich wurden handgefertigte Patchworkdecken an die Kinderabteilung des Landesklinikums Zwettl durch vier Damen aus dem Bezirk Waidhofen/Thaya übergeben. Sie nennen sich die „Golden Girls“ und gründeten vor ca. vier Jahren diese Gemeinschaft, um für die kleinsten Patienten des Klinikums liebevoll gestaltete Patchworkdecken zu nähen. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihren selbstgemachten Kunstwerken den kranken Kindern auf der pädiatrischen Abteilung am Landesklinikum Zwettl in ihrer schweren Zeit etwas Freude zu schenken.
Erika Dornhackl, Elfi Kargl, Margarete Straka, Sonja Sam und Christa Gamerith überreichten die liebevoll genähten und gequilteten Decken an Stationsschwester DGKS Eva Steiner und ihr Team der pädiatrischen Abteilung am LK Zwettl.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.