12.10.2017, 10:57 Uhr

Schwierige Bergung: Auto prallt gegen zwei Birken

(Foto: FF Zwettl)
Am 08.10.2017 wurde die FF Zwettl-Stadt um 13:49 Uhr durch Florian NÖ zu einer Fahrzeugbergung auf der L68, Höhe Teichhäuser, alarmiert. Die FF Großhaslau hatte einen Kran zur Unterstützung bei der Bergung angefordert.

Daraufhin rückten WLFA-K und KDO Zwettl mit 5 Mitgliedern zum Einsatzort aus.

Ein PKW war aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und war im Wald gegen zwei Birken geprallt. Die Unfallstelle war bereits durch die FF Großhaslau abgesichert und die Fahrzeuginsassen wurden durch das Rote Kreuz Zwettl versorgt.
Mittels Kran von WLFA-K Zwettl wurde das stark beschädigte Fahrzeug geborgen und anschließend zur Wohnadresse des Fahrzeughalters gebracht.

Um 14:50 Uhr waren alle Arbeiten beendet und die Feuerwehren konnten wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.