24.11.2016, 13:32 Uhr

ÖVP-Regionstag im Bezirk Zwettl

Bgm. Josef Wagner, Vizebgm. Manfrd Preiser, LAbg. Präs. Alfred Riedl, Firmenchef Werner Jungwirth, Gattin Katrin Jungwirth und LAbg. Franz Mold (v.l.). (Foto: ÖVP)
BEZIRK ZWETTL. Die Mitglieder der NÖ Landesregierung Landesrätin Barbara Schwarz, Landesrat Stephan Pernkopf und Gemeindeverband-Präsident Alfred Riedl waren am Mittwoch, 23. November, mit Landtagsabgeordneten Franz Mold und den regionalen Bürgermeistern am Regionstag im Bezirk Zwettl unterwegs. Mit „Arbeit und Wirtschaft“ als Leitmotiv wurden Betriebsbesuche durchgeführt. So besuchte Barbara Schwarz den Waldviertler Mohnhof der Familie Greßl bei Ottenschlag.
Der weithin bekannte Waldvierler Mohnhof setzt auf Regionalität mit eigenem Mohnanbau seit 30 Jahren und daraus erzeugten Mohnprodukten. Die fachliche Aufarbeitung der Mohnproduktion wird im liebevoll eingerichteten Mohnmuseum mittels Kurzfilmdokumentation seit 2003 angeboten. „So ist die Marke Mohn und Mohnblüte stetig gewachsen“ erläuterte Andreas Greßl. Mittlerweile beschäftigt dieser landwirtschaftliche Familienbetrieb vier Mitarbeiter und zählt an die 20000 Besucher jährlich. „Da spürt man die Liebe zum Prudukt“ zeigten sich Schwarz und Mold begeistert. In weiterer Folge wurden regionale Projekte vom Waldviertler Kernland in der Gemeinde Martinsberg wie die NÖ Kinderbetreung, das „ABS Kaffee“ und in der Gemeinde Kottes das Projekt „Mahlzeit“ besucht.

Riedl in Rappottenstein

Gemeindeverband-Präsident Alfred Riedl besuchte im Zuge des Regionstages den Betrieb Jungwirth in Grünbach der Gemeinde Rappottenstein. Seit 2005 werden hier Fertigbetonteile produziert. "Mit circa 60 Mitarbeitern arbeiten wir im Zweischichtbetrieb", erzählte Firmenchef Werner Jungwirth. Im Zuge der Betriebsführung wird auch das Thema Facharbeitskräftemangel und die Wichtigkeit einer guten Straßenanbindung an die Zentralräume für den Betriebssandort diskutiert. „Ein innovativer Betrieb mit modernsten Know-How“, gratulierten Riedl und Mold.

Knödelland präsentiert

Die Region ASTEG rund um Allentsteig präsentierte Landesrat Stephan Pernkopf im Gasthaus Klang in Echsenbach das Projekt „Knödelland – Heimat der Waldviertler Knödel“. Der Obmann der ASTEG Region, Schwarzenaus Bürgermeister Karl Elsigan und die Bürgermeister der Region, präsentierten mit dem Knödelproduzent aus Allentsteig, Rainer Klang, das Konzept, um die Marke „Waldviertler Knödel“ mit touristischer Impulswirkung umzusetzen. „Ein tolle Idee, wo sich der Innovationsgeist der Region sehr deutlich zeigt", so Pernkopf. Im Anschluss wurde die 1. Whiskydestillerie Österreichs der Familie Haider in Roggenreith in der Gemeinde Kirchschlag besucht, wo Jasmin Haider als Geschäftsführerin mit ihrem Vater Johann durch den Betrieb führte. Vom Getreide zum edlen Whisky in entsprechender Reife- Lagerung werden hier Spitzenprodukte erzeugt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.