03.09.2014, 09:22 Uhr

Über 1200 PS beim 1/8 Meile Beschleunigungsrennen des MSV Großweißenbach

Wann? 13.09.2014 21:00 Uhr bis 14.09.2014 00:00 Uhr

Wo? Großweißenbach, Großweißenbach 104, 3910 Großweißenbach AT
Großweißenbach: Großweißenbach | GROSSWEISSENBACH. Am Sonntag, den 14. September 2014 findet nun bereits zum 12. Mal in Großweißenbach, Bez. Zwettl, das Beschleunigungsrennen des MSV für Autos und Motorräder statt.

Bereits am Vortag des Rennens, am Samstag, den 13. September findet ab 21 Uhr im Festzelt am Renngelände ein Konzert der Gruppe „The Friss“ statt. Die Band rund um Sänger Leo Fries gibt Rockmusik diverser Legenden wie z. b. Led Zeppelin, Guns ´n Roses, AC/DC, Free, CCR, usw. zum Besten.

Am Renntag selbst die wichtigste Neuerung vorab - Heuer wird erstmals die legendäre 1/8 Meile gefahren - das entspricht einer Beschleunigungsstrecke von 201,17 Meter. Das Rennen findet, so wie jedes Jahr, auf der gesperrten Landesstraße von Großweißenbach in Richtung Großgöttfritz statt.

Auch das Team von „Dutter Racing“ hat heuer sein Kommen wieder angekündigt, welches voraussichtlich mit 3 Fahrzeugen an Start gehen wird. Das Highlight dabei ist sicher Jürgen Dutter mit seiner „rosa Kampfsau“ – wie er selbst seinen mit modernster Turbotechnik ausgestatteten, und über 1200 PS starken Audi 90 nennt. Er ist damit einer der Top-Favoriten in der „Spezialklasse PKW“

Auch bei den Motorrädern geht es nicht minder Spektakulär zu – denn auch Rudi Berghammer hat mit seiner über 200 PS starken Suzuki Hayabusa bereits seine Nennung abgegeben. Nicht zu vergessen auch die Woldrich-Brüder, die mit ihren Kawasaki ZX12R wieder vertreten sein werden.

Aber auch sonst gibt es für die Zuschauer heuer wieder jede Menge schöne, schnelle, aber auch exotische Fahrzeuge zu bestaunen, welche in verschiedenen Klassen versuchen, ihr bestes zu geben. Auch die Lokalmatadore des MSV Großweißenbach werden mit ihren leichten und bärenstarken Autocross-Buggy´s wieder für Spitzenzeiten am Asphalt sorgen.

Als weitere Neuerung findet heuer erstmals der sogenannte „Superfinal-Lauf“ statt, wo ab ca. 15 Uhr die jeweils 3 schnellsten der jeweiligen Klasse die Möglichkeit haben, einen zusätzlichen Lauf zu absolvieren und somit versuchen können, ihre bisherige Platzierung nochmals zu verbessern.

Die gefahrenen Zeiten werden mittels Lichtschranken auf das Hundertstel genau erfasst und eine elektronische Geschwindigkeitsmessung gibt Auskunft darüber, wie schnell die Teilnehmer die 1/8 Meile bewältigen.
Für die schnellsten jeder Klasse gibt es zusätzlich zu den Sieger-Trophäen ein Preisgeld.
Die Teilnahme ist für jedermann möglich, der einen gültigen Führerschein besitzt (Ausnahme L17-Führerscheinbesitzer!)

Die genaue Ausschreibung und Klasseneinteilung können sie im Internet unter www.msv.grossweissenbach.at nachlesen bzw. kann dort auch gleich eine Online-Nennung abgegeben werden bzw. sieht man auch, welche Teilnehmer sich bereits angemeldet haben.
Für kurzentschlossene ist natürlich auch eine Nennung vor Ort möglich.
Die Starterzahl ist auf 200 Starter begrenzt, kann jedoch noch kurzfristig vom Veranstalter erhöht werden. Die Startgebühr beträgt € 20,-. Eine Nennung umfasst 2 Läufe. Es sind 2 Fahrer pro Fahrzeug zugelassen.

Weiters ist ein Info-Stand mit einem Tuning-Experten vom TÜV-Austria vor Ort, welcher Auskunft über diverse Umbauten an Fahrzeugen gibt.

Für beste Bewirtung sorgt auch diesmal wieder der MSV Großweißenbach, unter Mithilfe der Jugend Großweißenbach.

Der Eintritt ist an beiden Veranstaltungstagen FREI!

Nähere Auskünfte gibt es per E-Mail unter mr.gut@utanet.at , im Internet unter www.msv.grossweisssenbach.at oder auch telefonisch unter 0664/4639125 Hr. PÖLTNER Andreas oder 0664 / 4640931 Hr. MÜLLNER Ewald.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.