11.09.2016, 16:13 Uhr

Brucker Ring Festival rockte den Koloman-Wallisch-Platz

Zum zweiten Mal war der Koloman-Wallisch-Platz am Samstag dem 10.September Schauplatz des Brucker Ring Festivals. Die Organisatoren Benjamin Grundauer und Patrick Petermann boten bereits ab dem frühen Nachmittag ein bunt zusammengewürfeltes Musikprogramm. Neben regionalen Bands wie For A Change oder Horst traten die Bands Tante Gerti, Mälik & Friends, Lian der deutsche Rapper SSIO sowie die Punk-Rocker von Itchy Poopzkid auf der imposanten Hauptplatzbühne auf.
Absoluter Höhepunkt des Abends war dann aber der Auftritt der britischen Indie-Rock-Band The Subways. Mit ihrem Megahit "Rock 'n' Roll Queen" endete der 75-minütige Auftritt, der einen bunten Mix aus ihren Alben bot. Mit rund 1600 Zuschauern konnten auch die Festival-Veranstalter ein positives Resümee ziehen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.