04.04.2016, 13:49 Uhr

Diamantene Hochzeit im Gasthaus Klug

Sankt Stefan ob Stainz: Diamantene Hochzeit Klug | Das Gastwirtepaar Susanne und Anton Klug , das seit dem Jahre 1968 das Gasthaus – vormals Kormann- in St. Stefan führt, konnte das Fest der Diamantenen Hochzeit feiern.
Bereits die Goldene Hochzeit vor 10 Jahren konnte – nach einer Jubiläumsmesse - gebührend gefeiert werden. So konnte -wie damals - auch diesmal Dechant und Pfarrer KonsRat Friedrich Trstenjak das Ehepaar, das am 4. April 1956 in Bad Gams geheiratet hatte, am Samstag, 2. April in der Pfarrkirche St. Stefan willkommen heißen und den kirchlichen Segen auf das Paar herabrufen. Seinerzeit hatte diesen bei der „Grünen Hochzeit“ Pfarrer Peter Lackner im Beisein der Trauzeugen - bei Susanne Klug (83) geb. Kraxner, Johann Wassermann und beim Bräutigam Anton der Gastwirt Johann Schaar- die allesamt schon verstorben sind, getan. Die Feierlichkeiten wurden vom Bläserquintett um Heinz Tappler – sogar mit Steir. Harmonika- umrahmt, ist ja das Ehepaar Klug seit Jahren auch für den MV St. Stefan unterstützend tätig.
Die Hochzeitstafel war – wie vor zehn Jahren- im Schilcherlandhof Schaar bestens gerichtet, wo auch Bgm Stephan Oswald und der ehemalige Amtsleiter von St. Stefan Franz Herunter als Ehrengäste nicht nur liebevolle sondern vor allem herzliche Worte an das Jubelpaar richteten.
Anton Klug ist ein geborener Sommerebner, seine Gattin Susanne geb. Kraxner stammt aus Bad Gams. Anton- mittlerweile ( ab 7. April 2016) 87 Jahre jung- war über vier Jahre lang als Fleischauer bei der Fam. Schaar – ehe sie fast zeitgleich mit ihrer Hochzeit das Gasthaus „Fuchswirt“ am Kreisverkehr in Deutschlandsberg/Hollenegg übernahmen. Im Jahre 1968 übernahmen sie das ehemalige GH Kormann in St. Stefan und führen dies seither als traditionelles Gasthaus mit Komfortzimmer. Anton übte bis zum 1991 zusätzlich einen gut geführten Stechviehhandel und Schlachtbetrieb aus.
Ihrer Ehe entstammen die Töchter Susanne und Margit sowie Sohn Anton- acht Enkelkinder und 6 Urenkerln vergrößern mittlerweile den Familienverband.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.