09.07.2016, 21:49 Uhr

Pilates-Training mit Alpaka, Ente und Hund Kira

Das Areal ist ideal für entspannende Übungen
Marhof: Haus Sommer |

Renate Weixler bietet in Marhof ihr Sommerprogramm.

Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung gäbe es auf dem großzügig angelegten Sommer-Areal in Sierling zuhauf. Renate Weixler, die vielseitige Tanz- und Bewegungstrainerin, hat sich den Sommer über für ihre Kursteilnehmerinnen für ein Pilates-Programm entschieden.
Auf der grünen Wiese schnupperte am vergangenen Mittwoch gut ein Dutzend Teilnehmerinnen unter der Leitung von Karin Weixler in die gesundheitsfördernde Materie hinein. Das Aufwärmlied kündigte an, dass es mit der Übungsstunde losging. „Schritt vor, Schritt zurück, Hände seitlich halten“, lautete das Kommando, das von den Teilnehmerinnen willig umgesetzt wurde, bevor es dann wirklich losging mit dem Pilates-Programm.
Das Vorteilhafte am Unterricht? Die Instruktorin erklärte zu jeder Übung, wofür sie gut ist. „Die Wirbelsäule muss gut durchgestreckt sein“, gab sie vor, da nur so eine gute Spannung den Körper durchdringt. Auf tänzelnde Schritte zur Stärkung der Beinmuskulatur folgten Positionen, die auf eine aufrechte Körperhaltung ausgelegt waren, während das Nach-oben-halten der Handflächen der Oberarmmuskulatur gewidmet war. „Alles soll Spaß machen“, achtete die Vorturnerin darauf, dass sich keine der Teilnehmerinnen zu viel zumutete.
Die Devise des Spaßhabens wurde nach dem Training beibehalten, als die Prosecco-Flasche aus dem kühlen Brunnen gefischt und gemeinsam verkostet wurde. Wer sich daran ebenfalls delektierte? Kaninchen, Enten, die Alpaka-Familie und Hund Kira, die sich die übrige Zeit das Areal aufteilen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.