25.09.2016, 23:30 Uhr

Sinabelkirchner Marktfest war Publikumsmagnet

Bürgermeister Emanuel Pfeifer konnte zahlreiche Besucher aus der Region beim 1. Sinabelkirchner Marktfest begrüssen.
Seit über einen Jahr bereiteten sich die Verantwortlichen der Marktgemeinde Sinabelkirchen unter ihren Bürgermeister Emanuel Pfeifer auf ihr erstes gemeinsames Marktfest vor. So war es am letzten Wochenende soweit, das der ganze Markt Sinabelkirchen aus dem Vollen schöpfen konnte. Bei herbstlichen Kaiserwetter strömten am Samstag und Sonntag zahlreiche begeisterte Besucher zu diesen Spektakel mit Sport, Brauchtum und Tradition nach Sinabelkirchen
Unter dem Motto „ Sinabelkirchner Marktfest do kumm ma zsaum „ zeigte diese Marktgemeinde, wie man auf „ guat steirisch feiert, wirtschaftet, und das gemeinsame in den Vordergrund stellt „ . So wurde kurzerhand der Dorfplatz am Sonntag zur Hauptbühne dieses Steirerspektakels. Hier lösten sich im Stundentakt Erntedankgottesdienst mit Umzug und Platzkonzert der Marktmusik Sinabelkirchen und heimischen Musikformationen ab. Für das leibliche Wohl und für Unterhaltung der Besucher sorgten die aktiven Vereine , wie Eisschützen , Fußballverein, Tennisverein und die fünf Feuerwehren , ,Jagdgesellschaften , die Fischer und aber auch die Sinabelkirchner Wirtschaft mit ihrer Schau. Viele regionale Produkte , althergebrachtes und steirisches Kunsthandwerk gab es für die vielen Gäste am gesamten Sinabelkirchner Marktgeschehen , wie Vizebürgermeister Josef Gerstmann anmerkt, vom Dorfplatz , bis hin zum Sportplatz und Feuerwehrvorplatz wurde der Ort in ein reges Treiben verwandelt.
Für die musikalische und zünftige Unterhaltung an dieser zweitägigen Veranstaltung sorgten die Poxrucker Sisters, Starxcitx, Skylight, der Chor Sunrise, Marktmusik Sinabelkirchen , Liedermacher Peter Panhofer , Die Ilztaler , Dorfblech und Schlagerstar „ Oliver Haidt „.Für die nötige Moderation sorgte Michael Kriendelhofer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.