19.04.2016, 08:17 Uhr

Fahrzeug überschlug sich in Hopfau

In den Morgenstunden des 16.04.2016 wurde die Feuerwehr Buch Geiseldorf von der Bereichsalarmzentrale "Florian Hartberg" zu einer Fahrzeugbergung in Hopfau (Gemeindegebiet Buch-St. Magdalena) gerufen.
Auf der Gemeindestraße Richtung Noiberg hatte ein PKW-Lenker aus noch nicht bestätigter Ursache in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich einige Meter weiter in den Straßengraben. Der PKW blieb dabei im Straßengraben am Dach liegen, der Fahrer hatte Glück im Unglück und wurde beim Unfallhergang nicht verletzt.
Insassen eines nachkommenden Fahrzeuges halfen dem Lenker beim Verlassen des Fahrzeuges und alarmierten die Einsatzkräfte.
Nach der Unfallaufnahme durch die Exekutive, wurde die Fahrzeugbergung von den vor Ort anwesenden Kräften – die Feuerwehr Buch-Geiseldorf mit TLF-A 2000 und KLF-A mit 14 Personen sowie die Feuerwehr Hartberg mit SRF und 2 Personen – mittels Ladekran des SRF durchgeführt. So konnte während der Bergung die Gefahr eines Treibstoffaustritts in ein angrenzendes Gewässer verhindert werden.
Nachdem das Fahrzeug gesichert abgestellt, lose Fahrzeugteile entfernt sowie die Fahrbahn gereinigt wurden, konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr nach rund 1,5 Stunden wieder einrücken.

Bericht und Fotos: FF Buch-Geiseldorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.