01.08.2016, 08:50 Uhr

Hartberg: Fußgänger von Lkw niedergestoßen

(Foto: KK)
Hirnsdorf. Ein auf der Wechsel Straße B54 gehender Mann wurde Sonntagmorgen, 31. Juli 2016, von einem Lkw erfasst und schwer verletzt.
Ein 18-Jähriger aus Hirnsdorf war gegen 3 Uhr auf der Wechsel Straße alleine zu Fuß von einem Lokal zu seiner Wohnung in Hirnsdorf unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Weiz mit einem Sattelkraftfahrzeug auf der B54 in Richtung Pischelsdorf. Aufgrund der Dunkelheit (künstliche Straßenbeleuchtung) übersah der Lkw-Lenker den ohne Warnkleidung auf der Fahrbahn der B54 statt dem dortigen Gehweg gehenden 18-Jährigen und erfasste diesen mit der rechten vorderen Lkw-Front. Der 18-Jährige wurde durch den Anprall zur Seite geschleudert und schwer verletzt. Er wurde nach Erstversorgung vom Rettungsdienst ins LKH Graz gebracht. Ein beim Lkw-Lenker durchgeführter Alkotest verlief negativ. Beim Unfallopfer wurde eine Blutabnahme zwecks Feststellung einer Alkoholisierung angeordnet.

Quelle: Landespolizeidirektion Steiermark
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.