15.07.2016, 12:12 Uhr

Projekt „Kerngesund“ – Die Kraft des Korns!

Die „Mach mit Tour“ in der Schaumühle Posch in Hartberg zählte zu den Projekt-Highlights. (Foto: KK)

Sechs Jugendliche und zwei Begleiter der Lebenshilfe Hartberg steigerten ihre Gesundheitskompetenz.

Die Gesundheitskompetenz von Jugendlichen nachhaltig zu steigern, war das Ziel des Projektes „Kerngesund“ - Die Kraft des Korns des LOGO Jugendmanagements. Zu den Projektteilnehmern zählten auch sechs Jugendliche und zwei Begleiter des Integrationszentrums Neudau der Lebenshilfe Hartberg.
Zu den Projekt-Highlights zählten die „Mach mit Tour“ in der Schaumühle Posch in Hartberg und ein Brotbackkurs mit Seminarbäuerin Gerti Pötscher in Schildbach. In Folge wurden die neuen Rezepte im IZ Neudau ausprobiert, dafür wurden ausschließlich Vollkornprodukte verwendet. Es gab eine Verkostung und eine Prämierung der drei besten Produkte. Um das Projekt nachhaltig wirken zu lassen, werden die ausgewählten Gebäcksorten regelmäßig im Integrationszentrum Neudau angeboten.
Der Abschluss des Projektes fand Ende Juni im Kunsthaus Weiz statt. Rund 600 Besucher, vorrangig aus Schulen der Umgebung, und die Vielfältigkeit der anderen Projektteilnehmer machten diesen Tag zu einem besonderen und unvergesslichen Ereignis. „Es war für uns gelebte und ganz selbstverständliche Inklusion“, so die Leiterin des Integrationszentrums Neudau Angela Schmallegger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.