01.06.2016, 16:34 Uhr

Seit 40 Jahren an der Quelle der Gesundheit

Prost auf 40 Jahre: Geschäftsführer Walter Wieser (l.) und Ehrengäste stießen mit Heilwasser beim Quellenfest der Therme Loipersdorf an.

1972 durch Zufall entdeckt, zählt die Therme Loipersdorf zu einer der bedeutendsten regionalen Investitionen in 40 Jahren.

Mit 530.550 Gäste pro Jahr zählt die Therme Loipersdorf zu den best besuchtesten Thermalbetrieben in ganz Österreich. Im Beisein von 400 geladenen Gästen, feierte die "Mutter aller Thermen" nun ihr 40-jähriges Jubiläum.
"Als Fest des Wiedersehens und der Wertschätzung" bezeichnete Geschäftsführer Wolfgang Wieser das Quellenfest in seiner Eröffnungsrede. Pioniere und Wegbegleiter sowie zahlreiche Ehrengäste waren ins Thermenland Congress Center gekommen, um bei hervorragender Kulinarik und guter Stimmung 40 Jahre Revue passieren zu lassen.

Regionale Aufschwungshilfe

Denn die Geschichte der Therme Loipersdorf ist fast genauso wundervoll, wie das heiße Heilwasser, dass am 10. Juli 1972 durch Zufall bei Ölbohrungsarbeiten an der Quelle Binderberg entdeckt wurde.
"Die Therme Loipersdorf vereint seit vier Jahrzehnten Regionalität und Moderne und ist nicht nur ein treibender Wirtschaftsmotor der Region, sondern auch ein Flagschiff des steirischen Tourismus", betonte Ladeshauptmann Hermann Schützenhöfer im Gespräch mit Moderatorin Sigi Hafner. Über die enorme regionale Bedeutung des Baus der Lebenstherme und der damit verbundene wirtschaftliche Aufschwung waren sich auch Landesrat Christian Buchmann, Bürgermeister Johann Urschler aus Großwilfersdorf und Landtagspräsident Franz Majcen einig.

Seit 40 Jahre "Stammkunde"

Der Weg zum heute vielfältigsten Thermenresort Europas gelang nicht zuletzt durch die Pionierleistung der umliegenden Betriebe wie Hotels, Weingüter und Buschenschänken. Basierend auf dem hoch minaralisierten Thermalwasser entstand in Loipersdorf nicht nur die erste Therme für Gesunde, sondern auch ein Zentrum für ganzheitliches Wohlbefinden.
Neben Sportpädagoge Baldur Preiml war auch Heinz Siegloch, der erste Badegast der Therme Loipersdorf angereist, um sich vom Werdegang des vielfältigsten Thermenresort Europas zu überzeugen. "Seit 40 Jahren komme ich regelmäßig hier her. Loipersdorf ist einzigartig und die herzliche Art der Menschen etwas ganz besonderes", so Siegloch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.