12.10.2016, 10:29 Uhr

Stählernes Riesenrad in Silber gekleidet

Platz zwei gab es für Schlosserlehrling Anton Freitag und sein Riesenrad als Abschlussprojekt der LBS Pinkafeld.
Den Abschluss ihrer Berufsschulzeit präsentierten die Schüler der Abteilung Metalltechnik in der Landesberufsschule Pinkafeld ihre Projekte vor Publikum.
In den Wochen zuvor setzten sich die Schüler mit der konkreten Planung, Skizzierungen und CAD-Zeichnungen, Materialbestellungen und Kostenkalkulation, sowie der Herstellung der Werkstückes auseinander.
Für sein eigens angefertigtes Riesenrad erreichte Anton Freitag aus Burgau unter 18 Projekten den zweiten Platz.
"Zu Anfang wollte ich eigentlich eine Art Sitzgelegenheit bauen. Aber dann entschied ich mich für etwas Außergewöhnlicheres ", so Freitag. Auch für seine Zukunft hat der 20-jährige Stahlbau und Schlosserlehrling der Firma Stahlbau Horvath in Burgau schon klare Vorstellungen "Nach dem Bundesheer würde mich das Studium als Logistikmanager an der Fachhochschule Pinkafeld interessieren."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.