27.05.2016, 07:36 Uhr

Wir werden immer älter – können wir uns das in Zukunft noch leisten?

Das Hospiztteam lädt mit BH Max Wiesenhofer und Bgm. Josef Hauptmann nach Bad Waltersdorf ein. (Foto: KK)

Vortrag von Univ. Prof. Karl Harnoncourt in Bad Waltersdorf

Die durchschnittliche Lebenserwartung steigt. Lag diese Anfang der 70er Jahre in der Steiermark bei Frauen noch bei 73,5 Jahren, so beträgt diese heute schon rund 84 Jahre. Bei Männern ist der Anstieg noch stärker, von 66,6 auf 79 Jahre, also um fast 13 Jahre in 35 Jahren. Das ist grundsätzlich die gute Nachricht, denn diese betrifft uns selber. Wir werden also immer älter. Nur können wir uns das in Zukunft noch leisten? Verstärkte Eigenverantwortung und Hilfe durch berufliche und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer wird von großer Bedeutung sein. „Der Mensch braucht den Menschen“.

Zu diesem Thema findet am Mittwoch, dem 8. Juni 2016 um 19 Uhr im Kulturhaus Bad Waltersdorf eine Veranstaltung, organisiert von den beiden Hospizvereinen Hartberg und Fürstenfeld, statt. Nach der Begrüßung und kurzen Grußworten von Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer, dem Hospizpaten des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld, wird das Buch „Der Mensch braucht den Menschen“ präsentiert, zwei ehrenamtliche Mitarbeiterinnen lesen dazu ihre Beiträge.
Der Höhepunkt ist der Vortrag von Univ.Prof. Karl Harnoncourt zum Thema „Wir werden immer älter – können wir uns das in Zukunft noch leisten?
Die Geschwister Friedrich sowie ein Ensemble der Musikschule Bad Waltersdorf geben der Veranstaltung einen künstlerischen Rahmen. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum geselligen Zusammenstehen bei einem Kuchenbuffet der Hospizmitarbeiterinnen. Die Veranstaltung ist frei, alle sind herzlich willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.