13.03.2016, 11:28 Uhr

ATSV Stadl-Paura: 2:0-Auswärtsniederlage gegen Tabellenführer TSV Hartberg (0:0)

Unsere "Buam" beim Aufwärmen vor dem Match.
Hartberg: Stadion Hartberg | Nach der bitteren 1:4-Heimniederlage im OÖ-Derby gegen Gurten, machten sich unsere „Buam“ am gestrigen Freitag, auf den weiten Weg zu Tabellenführer TSV Hartberg. Die Mayrleb-Elf war sich der Schwere der Aufgaben sehr wohl bewusst, man wollte sich jedoch so teuer wie möglich verkaufen. Die Hartberger galten als Favoriten für diese Begegnung und hatten auch die Niederlage der Hinrunde noch nicht vergessen. Cheftrainer Christian Mayrleb musste, neben den beiden gesperrten Kapitän Edvin Hodzic und Innenverteidiger Florian Fellinger, auch auf die verletzten Mario Petter und Lukas Kragl verzichten. Spielleiter Ing. Uwe Hölzl pfiff die Partie, vor der imposanten Kulisse von 1.000 Zuschauern, pünktlich um 19.00 Uhr an.

Hier die Links zu den Spielberichten bei ligaportal und fanreport:

http://www.ligaportal.at/ooe/regionalliga-mitte/sp...

http://www.fanreport.com/at/stmk/liga/regionalliga...

Alle Bilder vom Match sind bereits auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter Fotos online! (Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

http://www.atsv-stadl-paura.at

Bericht auch auf http://www.salz-tv.at!

VORSCHAU:
Am Samstag, 19. März 2016, kommt die Mannschaft des SC Weiz nach Stadl-Paura ins Maximilian-Pagl-Stadion. Die Weizer haben, genau wie unsere „Buam“, die letzten beiden Spiele verloren und befinden sich derzeit auf dem 13. Tabellenplatz. Bedingt durch die beiden Niederlagen, nimmt die Mayrleb-Elf den achten Platz im Ranking ein. Es wird also wieder Zeit Punkte einzufahren. Der Anpfiff erfolgt um 17.00 Uhr. Im Anschluss an das Match unserer Kampfmannschaft, spielen unsere „Juniors“, im ersten Match der Rückrunde, gegen ASKÖ Gosau. Die Böhm-Elf wird alles daransetzen, die Punkte zu holen und die Tabellenführung in der 1. Klasse Süd zu verteidigen. Wir ersuchen unsere treuen Fans um zahlreiche und stimmkräftige Unterstützung bei den beiden Matches.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.