19.08.2016, 16:56 Uhr

Blasmusik-Highlight des Jahres: Das Internationale Blasmusikfestival am Wilden Kaiser

(Foto: Veranstalter)
Mit einem Paukenschlag feiert das 1. Internationale Blasmusikfestival am Wilden Kaiser Mitte Oktober in Ellmau seine Premiere. Bekannte Musikkapellen wie beispielsweise die Müjiga de Badia aus Italien, die Chesire Constabulary aus England und die niederländische Band Koninklijk Harmoniegezelschap O.B.K. Zeist geben sich ein Stelldichein. Vom 13. bis 15. Oktober wird dabei Blasmusik in ihrer ganzen Dimension erlebbar – an drei Konzertabenden, bei einem Konzert am Berg und bei einem Festumzug. „Erstmals trifft sich eine großartige Auswahl von Blasmusikkapellen aus ganz Europa vor der grandiosen Bergkulisse des Wilden Kaisers, präsentiert die Bandbreite der Blasmusik und feiert gemeinsam mit den Besuchern“, erläutert Sandra Rass. „Eine Veranstaltung dieser Art hat es hier so noch nicht gegeben und wir fiebern diesem internationalen Event entgegen.“ Die Trompeterin aus Leidenschaft spielt in der Blasmusikkapelle Ellmau, die ebenfalls zu sehen und hören sein wird.

Zwei weitere Bundesmusikkapellen aus Österreich, die französische Gruppe d’Rhinwagges, die Musikvereinigung Wessum/Wüllen aus Deutschland und die Harmoniemusik Buchs aus der Schweiz treten darüber hinaus auf den beiden Bühnen im gemütlichen Festzelt auf, sorgen für Stimmung und laden zum Mitschunkeln ein. Neben vielen Blechklängen, Uniformen und guter Laune können sich die Besucher auch auf die Ellmauer Gastfreundschaft, einen großen Festumzug und einen zünftigen Bauernmarkt freuen, der das Herz eines jeden Gourmets höherschlagen lässt. Bei einer Parade durch den charmanten Ort werden die regionalen und internationalen Kapellen ein Klangfeuerwerk der Superlative bieten. Lokale Vereine wie Schützen-, Landjugend- und Trachtenvereine begleiten die Kapellen. Chöre und Bands sorgen an verschiedenen Orten abwechselnd für musikalische Unterhaltung, Stände mit kulinarischen Köstlichkeiten für den Gaumenschmaus. Ein Bauernmarkt mit Tiroler Schmankerln, Handwerkskunst und Spezialitäten aus der Region rundet den Festumzug ab. Unterhaltung vom Feinsten und ausgelassene Stimmung sind auch beim Konzert am Berg am Hartkaiser garantiert. Vor dem wunderbaren 360° Blick auf die umliegende Bergwelt wird hier Musik genossen, geschunkelt und getanzt. Blasmusik zum Erleben in ihrer schönsten Form. Weitere Infos unterwww.blasmusik-festival.com

Karten sind ab sofort erhältlich bei Ö-Ticket: www.oeticket.com


Bequem zum Blasmusikfestival aus ganz Österreich – reservieren Sie jetzt Ihre Busreise:

Inklusivleistungen:
- sämtliche Bustransfers
- 3 x ÜN in einem 3* Hotel
- 3 x Halbpension
- 3 x Eintritte zum Festival
- Berg- und Talfahrt Hartkaiserbahn mit Frühshoppen
- großer Festumzug und Bauernmarkt
- Reiseleitung

vom 13.10. bis 16.10.2016 – € 299,- p.P. im DZ


Buchungen in Ihrem Reisebüro:


Oberösterreich:

Zustiegstellen: Wels, Lambach, Schwanenstadt, Marchtrenk, Grieskirchen, Eferding, Ried, Schärding, Braunau, Gmunden, Bad Ischl, Linz, Haid, Rohrbach, Freistadt, Enns, Steyr, Perg, Ottensheim, Urfahr

Reisebüro Stroissmüller:

07242/46 409 0, office@stroissmueller.at, www.stroissmueller.at

Burgenland:

Zustiegstellen: Neusiedl, Eisenstadt, Mattersburg, Oberpullendorf, Oberwart, Güssing, Jennersdorf, Hornstein, Bruck/Leitha, Schwechat, Wr. Neustadt, Baden, Mödling, Neunkirchen, Korneuburg, Gänserndorf

k&k Busreisen Wien:

01/9580 603, wien@kk-busreisen.at, www.kk-busreisen.at

Kärnten:

Zustiegstellen: Wolfsberg, St. Andrä, Völkermarkt, Althofen, St. Veith, Feldkirchen, Klagenfurt, Villach, Spittal

Ebner Reisen Ges.m.b.H.:

04244/23 910, office@ebner-reisen.at, www.ebner.ag

Niederösterreich:

Zustiegstellen: Wr. Neustadt, Baden, Mödling, Stockerau, Tulln, St. Pölten, Zwettl, Krems, Melk, Amstetten, St. Valentin, Mistelbach, Ybbs

Kerschner Reisen GmbH:

02755/2265, mank@kerschner.at, www.kerschner.at


Steiermark:

Zustiegstellen: Pinggau, Pinkafeld, Oberwart, Hartberg, Jennersdorf, Fehring, Feldbach, St. Margarethen, Weiz, Fürstenfeld, Ilz, Gleisdorf, Graz (3x)

Schuch GmbH:

03385/7650, info@schuch.travel, www.schuch.travel

Vorarlberg:

Zustiegstellen: Bregenz, Dornbirn, Hohenems, Götzis, Rankweil, Bludenz

Herburger Reisen:

05572/22 415, schwefel@herburger-reisen.at, www.herburger-reisen.at

Wien:
Zustiegstellen: Wien Westbahnhof, Wien Südtirolerplatz, Wien Floridsdorf, Wien Donauzentrum

k&k Busreisen Wien:

01/9580 603, wien@kk-busreisen.at, www.kk-busreisen.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.