17.03.2016, 13:41 Uhr

Zahl der ÖVP-Gemeinderätinnen im Bezirk Kitzbühel angestiegen

NR Liesi Pfurtscheller (re.) und Bgm. Brigitte Lackner freuen sich über mehr Gemeinderätinnen. (Foto: VP-Frauen)
BEZIRK KITZBÜHEL/ST. ULRICH (niko). Um 160 mehr landesweit, um 20 mehr im Bezirk Kitzbühel – die ÖVP-Frauen haben ihr Ziel, die Zahl der Gemeinderätinnen um 100 zu steigern, stark übertroffen. "Es ist eine Steigerung um 84 %", so Landesleiterin NR Liesi Pfurtscheller und Bezirkschefin Bgm. Brigitte Lackner. Lackner selbst wurde als Bürgermeisterin wiedergewählt. "Wir konnten im Bezirk die Frauenanzahl auf VP- und VP-nahen Listen in den Gemeinderäten fast verdoppeln, sodass es jetzt 46 Frauen sind." Sie freut sich auch, dass es mit Annemarie Plieseis eine weitere Ortschefin im Bezirk gibt.
Im Bezirk werden nach den Wahlen 226 Mandate von Männern und 66 von Frauen besetzt (23 % Frauenanteil). "Die Steigerung ist erfreulich, aber es bleibt noch viel zu tun", so Pfurtscheller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.