26.08.2016, 22:09 Uhr

Frontalcrash in Wurdach

Eine Vollbremsung beider Köttmannsdorfer Schüler konnte ihren Frontalcrash nicht verhindern (Foto: Pexels)

Zwei Schüler fuhren in der Köttmannsdorfer Ortschaft zusammen.

KÖTTMANNSDORF. Voll abgebremst haben beide PKW-Lenker, trotzdem kam es heute zu einem "Frontalen" auf der Wurdacher Straße in Wurdach. Zusammengefahren sind ein 19-jähriger Schüler und eine 21-jährige Schülerin - beide aus Köttmannsdorf. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurden sie von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht, an den Autos entstand natürlich schwerer Sachschaden. Beide Lenker hatten aber keinen Alkohol im Blut.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.