05.04.2016, 08:29 Uhr

Der Wolf erobert Schloss Stainz

Joanneums-Direktor Wolfgang Muchitsch mit dem Leiter des Jagdmuseums Karlheinz Wirnsberger. (Foto: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner)

Sonderausstellung rückt den Wolf in Stainz in den Mittelpunkt.

Nach seiner Ausrottung tritt er in Mitteleuropa mittlerweile wieder häufiger auf, in Österreich gilt er als ausgestorben, im Jagdmuseum Schloss Stainz steht er aber für die kommenden zwei Jahre besonders im Mittelpunkt: Der Wolf. Die Sonderausstellung konfrontiert alte Mythen mit neuesten Erkenntnissen, präsentiert Forschungsergebnisse aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen sowie Monitoring-Ergebnisse aus dem Bereich der Jagd und rückt neben kulturhistorischen Gesichtspunkten auch Märchen und Sagen, Natur- und Tierschutz und die Darstellung des Wolfes in der Gegenwart in den Fokus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.