04.10.2016, 12:54 Uhr

Jazzfestival Leibnitz ganz im Zeichen von "Jazz & Wein"

Tia Fuller (Foto: ©Keith Major)

Internationale Größen lassen in der Weinstadt Leibnitz aufhorchen. Mit gleich vier Stargästen setzt das Jazzfestival Leibnitz heuer einen nächsten Schritt zur internationalen Wahrnehmung.

Und es kommt knüppeldick, immerhin sind mit The Bad Plus, Tia Fuller, Vanessa Rubin und Chico Freeman gleich vier prominente Namen angesagt. Dabei wird die Kultband The Bad Plus aus Minnesota exklusiv die „verdächtige Zukunftsmusik“ ihrer neuen CD präsentieren. Indes die energische Saxophonistin Tia Fuller mit ihrem Trio und dem Glauben an Groove und Funk den Hugo Wolf-Saal ordentlich aufheizen wird.

Eröffnung auf Schloss Seggau

Eröffnet wird das Festival auch heuer wieder im riesigen Weinkeller von Schloss Seggau, wo Sax-Altmeister Chico Freeman im Duo mit Heiri Känzig (Bass) eher die intime Gangart einlegen wird. Und mit der US-Sängerin Vanessa Rubin kommt endlich auch ein jahrelanger Wunschkandidat zum finalen Open Air beim Weingartenhotel Harkamp.

Jazzfestival Leibnitz, 13. bis 16. Oktober

U.a. mit: Hadar Noiberg Trio, Chico Freeman - Heiri Känzig, Fabulous Austrian Trio, The Bad Plus, Gypsy Fire, Tia Fuller Trio, Vanessa Rubin.

16. Oktober: Tia Fuller im Kulturzentrum

Wenn Tia Fuller nicht mit Beyoncé tourt, im Weißen Haus auftritt oder am Berklee College unterrichtet, beglückt sie Jazzfreunde mit dem melodiösen Hardbop ihrer bestens eingegroovten Viererbande. Der volle Sound des Shooting Star der internationalen Saxofon-Szene und die Spielfreude ihres Ensembles wirken ansteckend. Über einen Albumtitel bezeichnet sich Tia Fuller selbst als „Angelic Warrior“ – engelshafte Kriegerin – und erklärt: „Es geht um die Balance zwischen meiner friedlichen, meditativen Seite und der aggressiven und bestimmten Seite, und darum, dass die eine die andere nicht ausspielt.“ Wie das klingt, zeigt die 40-jährige auch beim Festival in Leibnitz.

Studio Dan- Jazz for Kids

Studio Dan ist eine Band. Aber Studio Dan ist nicht einfach irgendeine Band. Studio Dan ist eine Riesenband! Mindestens 16 Instrumente sind da zu sehen und zu hören. Manche Musikerinnen oder Musiker spielen sogar zwei oder mehrere Instrumente. Da wird die Bühne ganz schön voll. Schlagzeug, Bass, Klavier, Posaune und Trompete, Cello und Plattenspieler, Marimba und Oboe und allerhand anderes.
Studio Dan sind aber auch 14 schillernde Persönlichkeiten, die noch gerne andere Sachen machen: Kung-Fu (Vorsicht!), Schwimmen (nach Noten?), mit Puppen spielen (auch die Männer?), Gewichte heben (Apothekergewichte!) und wer weiß was noch alles. Irgendwie haben sich all diese Leute auf der Bühne kennengelernt, denn sie haben eines gemeinsam: Sie spielen gerne, vor allem Studio Dan-Musik.
Diese ist oft laut und schnell und manchmal ganz schön leise, und immer passiert irgendetwas Unerwartetes. Meistens lachen dann alle. Wie das alles vor sich geht und warum da auch noch ein Dirigent ist und wieso jedes Kind am besten seine eigene Band gründen sollte, wird in fünfzig Minuten erzählt.
Für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren, Dauer: 50 Minuten.

Programm im Detail

Jazzfestival Leibnitz 2016
13. Oktober, Weinkeller Schloss Seggau:
19:00 Uhr
HADAR NOIBERG TRIO (IL)
Hadar Noiberg - flutes, effects, Haggai Cohen Milo - bass, Ofri Nehemya - drums

20:30 Uhr
CHICO FREEMAN - HEIRI KÄNZIG DUO (US / CH)
The Arrival
Freeman- tenor sax, Känzig - doublebass

14. Oktober, Kulturzentrum Leibnitz, Carl Rotky-Saal:
11:00 und 15:00 Uhr
JAZZ for KIDS

STUDIO DAN (A)
Daniel Riegler – Leitung, Sophia Goidinger- Koch – Violine, Martina Engel – Bratsche, Maiken Beer – Cello, Bernd Satzinger – Kontrabass, Doris Nicoletti – Flöte, Astrid Kendl – Oboe, Matthew Gregory Smith – Fagott, Dominik Fuss – Trompete, Philip Yaeger – Posaune, Matthias Lill – Schlagwerk, Leo Riegler – Elektronik, Michael Tiefenbacher – Klavier, Christian Grobauer – Schlagzeug

14. Oktober, Kulturzentrum Leibnitz, Hugo Wolf-Saal:
19:30 Uhr
FAT (Fabulous Austrian Trio)
Alex Machacek - guitar, Raphael Preuschl - bass, Herbert Pirker – drums

21:30 Uhr
THE BAD PLUS (US)
exclusively album release!
Ethan Iverson - piano, Reid Anderson – bass, Dave King - drums

15. Oktober, Kulturzentrum Leibnitz, Hugo Wolf-Saal:
19:30 Uhr
GYPSY FIRE (D / H / / BRA)
Melanie Bong - vocals, Tony Lakatos – tenor sax, Lulo Reinhardt - guitar, Tizian Jost – piano, Eduardo Dudu Penz - bass, Bastian Jütte - drums

21:30 Uhr
TIA FULLER TRIO (US)
Tia Fuller - alto saxes, Linda Oh – bass, Joe Dyson – drums

16. Oktober, Weingartenhotel Harkamp:
11:00 Uhr
VANESSA RUBIN & BAND (US)
Vanessa Rubin – vocals (p, b, dr)

Infos und Tickets: +43 3452 76 506
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.