08.03.2016, 11:28 Uhr

Wehrversammlung in St. Nikolai im Sausal

HBI Michael Edelsbrunner, FM Michael Sabathy, FM Sebastian Pirker, FM Sebastian Walter. (Foto: KK)
Am 4. März 2016 fand bereits die 115. Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr St. Nikolai im Sausal statt. In diesem Jahr wurde jene Veranstaltung in den Räumlichkeiten des Gasthauses „Zur Post“ abgehalten.
HBI Michael Edelsbrunner konnte den zuständigen Bürgermeister Gerhard Hartinger, seitens des Bereichsfeuerwehrkommandos Abschnittsfeuerwehrkommandanten ABI Gottfried Rosenzopf und Bereichsseniorenbeauftragten Gemeindekassier BI Manfred Edelsbrunner sowie Vizebürgermeister Karl Schweinzger begrüßen.
Im Laufe des Abends zog HBI Edelsbrunner eine sehr zufriedene Bilanz. Insgesamt wurden 16.047 Stunden ehrenamtlich für die Bewohner der Marktgemeinde St. Nikolai im Sausal geleistet.
Zusammengesetzt wurden diese Stunden aus 83 Einsätzen, 602 Tätigkeiten sowie 83 Übungen.
Nach den Berichten der einzelnen Beauftragten wurden die Ehrungen, Angelobungen sowie Beförderungen vorgenommen.
Ortsjugendbeauftragte LM d.F. Melanie Pracher bedankte sich bei der Feuerwehrjugend für die schöne Zeit. Symbolisch übergab Sie an den neuen Ortsjugendbeauftragten LM d.F. Bernhard Patrick den Schlüssel für das Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr St. Nikolai und wünschte Ihm viel Spaß mit der Feuerwehrjugend.
Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr St. Nikolai im Sausal bedankt sich bei LM d.F. Melanie Pracher für die Tätigkeiten in den letzten Jahren!
Angelobt zum Feuerwehrmann wurden unsere Kameraden PFM Sebastian Pirker, PFM Sebastian Walter und JFM Michael Sabathy.
BM Johann Herzog wurde mit einer Ehren-Urkunde für seine langjährigen Tätigkeiten im Feuerwehrausschuss ausgezeichnet.
OFM Patrick Bernhard und OFM Stefan Sattler wurden zum Löschmeister des Fachdienstes befördert (Feuerwehrjugend bzw. Menschenretter und Absturzsicherung).
Auch FM Jeannine Ploj konnte sich über eine Beförderung freuen. Sie wird jetzt den Dienstgrad Oberfeuermann tragen.
Unsere Feuerwehrjugend wurde mit den erreichten Dienstgraden und Leistungsabzeichen ausgestattet.
Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Gottfried Rosenzopf überbrachte wissenswerte Neuerungen im Feuerwehrwesen und bedankte sich beim Kommando der FF St. Nikolai unter HBI Michael Edelsbrunner und OBI Werner Stiendl.
„Ich bin stolz Abschnittskommandant einer solch gut ausgebildeten Feuerwehr zu sein. Der Zusammenhalt und die Kameradschaft zwischen Alt und Jung wird in Nikolai richtig ausgelebt!“, so Rosenzopf in seiner Grußadresse.
Bürgermeister Gerhard Hartinger begrüßte alle Anwesenden recht herzlich! Seine Grußworte beinhalteten nochmals die Statistik der Feuerwehr. „Ich bin froh eine solch gutausgebildete Feuerwehr im Ort zu haben. Das Wohl der Bevölkerung ist bei euch immer groß geschrieben! Es freut mich immer wieder, wenn unserer Ortschaft auch in weiter Ferne bekannt ist. Maßgeblich dafür ist natürlich unsere Wettkampfgruppe!“, so der Bürgermeister.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.