03.05.2016, 09:31 Uhr

Topleistung im 3.Staatsligaspiel gegen SSV Alkoven

Unterschiedlicher hätte die Ausgangslage vor dem Spiel nicht sein können, Fresing mit 2 knappen Siegen und Alkoven mit 2 knappen Niederlagen in den ersten beiden Spielen.

Taktische Meisterleistung

Fresing startete mit Arnold Pronegg, Johann Pölzl, Klaus Sirec, Michael Krenn und Markus Wippel (Ersatzspieler) gut in die Partie, Alkoven hielt voll dagegen, hatte aber immer wieder Probleme mit den kurzen Anspielen und den gezielten Wabblern. So entwickelte sich ein Spiel mit sehr wenigen Stockfehlern auf beiden Seiten, jedoch fand Alkoven kein Konzept gegen das taktische und druckvolle Spiel vom 1. ESV Fresing. Nachdem man bereits im 3ten Durchgang den Sieg fixieren konnte, kam für Klaus Sirec Markus Wippel ins Spiel, auch dieser machte seine Sache ausgezeichnet. Alkoven steckte nicht auf und kämpfte auch in den Durchgängen 4 und 5 tapfer weiter, zu einem Punktgewinn reichte es jedoch nicht.

Klassenerhalt zum Greifen nah

Die 170 Zuschauer sahen einen 1.ESV Fresing in Topform agieren und das große Ziel, der Klassenerhalt, sollte damit gesichert sein - weiter geht´s am 14.05.2016 um 16.00 Uhr beim Rückspiel gegen den SSV Alkoven in der Schöneringer Stocksporthalle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.