01.05.2016, 17:34 Uhr

3 Fragen an Bernhard Brandl, Chorleiter des AGV "Liedesfreiheit" und Vollblutmusiker

Bernhard Brandl, Chorleiter des AGV "Liedesfreiheit und Vollblutmusiker

Vor dem "Bunten Abend" des AGV "Liedesfreiheit" richtet die WOCHE Leoben mit der Bitte um kurze und spontane Antworten 3 Fragen an Chorleiter Bernhard Brandl.

WOCHE Leoben:Herr Brandl, welchen Stellenwert hat Gesang in Ihrem Leben?
Bernhard Brandl:Singen ist für mich eine Lebenseinstellung. Mit Gesang kann ich Gefühle übermitteln- von tiefster Trauer bis zur höchsten Freude.

WOCHE Leoben:Was macht für Sie einen „erfolgreichen“ Chorleiter aus?
Bernhard Brandl: Einfach das Gefühl, seine Sänger zu fordern- jedoch ohne sie zu überfordern.

WOCHE Leoben:Ein Tag ohne Musik- ist das überhaupt denkbar für Sie?
Bernhard Brandl:Ja natürlich- aber nur wenn ich alleine in der Natur unterwegs bin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.