18.10.2016, 12:48 Uhr

Kräftiger Zuwachs bei Nächtigungszahlen im Ausseerland

Atemberaubend schön: Das Ausseerland zieht immer mehr Wanderbegeisterte an; nicht nur unsere Regionauten - wie Christian Kremsl - wissen das. (Foto: Christian Kremsl)

Die Nächtigungszahlen im Ausseerland-Salzkammergut steigen weiter an.

Die positive Entwicklung dieses Jahres setzte sich auch im September fort.
Mit 24 Prozent Plus bei den Ankünften und 10,4 Prozent bei den Nächtigungen liegt die Region weiterhin auf Rekordniveau - sowohl für das Sommerhalbjahr mit 8,5 bzw. 6,7 Prozent als auch für das touristische Gesamtjahr mit 8,9 und 6,0 Prozent Zuwachs.

Auch ohne Oktober
Für beide Endwerte fehlt noch der Monat Oktober, der aber beim vollen Jahr nur einen kleinen Anteil von rund 5 Prozent ausmacht. Steigerungen können alle Gemeinden verzeichnen.
Besonders erfreulich ist es, dass der September in Tauplitz auch im Jahr nach der gut besuchten Wander-Weltmeisterschaft spürbar mehr Nächtigungen gebracht hat.

Tschechische Gäste
Wiederum sehr zahlreich sind die Gäste aus Tschechien (+24,4 Prozent). Insgesamt zeigen die Zahlen, dass die Region das allgemein günstige Umfeld nützen konnte und damit mehr Nächtigungsgäste denn je gekommen sind.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.