Zuwachs

Beiträge zum Thema Zuwachs

Badner Bahn am stärksten frequentiert

Die Badener Bahn verzeichnete im Vorjahr ein Plus von 700.000 Fahrgästen und war im Vorjahr mit 13,4 Millionen Fahrgästen die am stärksten frequentierte Regionalbahn, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Das ist neuer Rekord. Gegenüber dem Jahr 2011 nahm die Zahl der Fahrgäste um 2,7 Millionen zu, ein Plus von fast 25 Prozent. Auch die Mariazellerbahn erreichte im Vorjahr mit plus sieben Prozent eine starke Fahrgastzunahme auf 579.000, das sind fast fünfmal so viele wie im Jahr 2011 als...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Weltmarktführer TechnoAlpin betreut aktuell rund 2400 Skigebiete in 37 Ländern.
  3

Positive Entwicklung
Erfolgreiche Bilanz für TechnoAlpin

VOLDERS. Mit der Standorteröffnung im Mai 2016 wurde Volders zum Zentrum des internationalen Ersatzteil-Managements von TechnoAlpin. „In Tirol, einem der wichtigsten Märkte von TechnoAlpin, profitieren wir von der unmittelbaren Nähe zu unseren Kunden – und gleichzeitig von einer hervorragenden Infrastruktur“, so Matthias Illmer, Geschäftsführer von TechnoAlpin Österreich. Stetiger Zuwachs In den vier Jahren wurden die Büro- und Lagerflächen um rund 50 Prozent erweitert und auch die Zahl...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Platz Drei für Salzburg im Ranking der teuersten Unistädte Österreichs, was die Mieten betrifft. Im Median 570 Euro monatlich müssen Studenten dafür hinlegen.

Wohnen
Studenten müssen wieder mehr für die Miete hinlegen

Platz Drei für Salzburg im Ranking der teuersten Studentenstädte Österreichs, was die Mieten betrifft. Im Median muss man 570 Euro monatlich hinlegen. Nur Innsbruck und Dornbirn teurer. Und die Schere in Österreich geht immer weiter auseinander. SALZBURG. Die Mietpreise für Studentenwohnungen in Österreich gehen weit auseinander, wie eine Studie von immowelt.at zeigt. In Salzburg zahlen Studenten im Median 570 Euro Miete, das ist hinter Innsbruck (620 Euro) und Dornbirn (580 Euro) Platz Drei...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner

Hollabrunn wächst
Einwohnerzuwachs in Hollabrunn

Die Statistik Austria hat die Einwohner Niederösterreichs "durchgezählt". BEZIRK HOLLABRUNN (ag). Im Vergleich zum Vorjahr gibt es um 7.081 Einwohner mehr, ein kleines Plus von 0,4 Prozent. Dabei konnte auch der Bezirk Hollabrunn um 0,4 Prozent auf 51.039 Einwohner zulegen. Den größten Zuwachs im Bezirk gab es in Heldenberg (+ 2,6 %), Retzbach (+ 3,1 %) und Mailberg (+ 3,2 %). Den größten Rückgang verzeichnen Haugsdorf, Pernersdorf, Wullersdorf und Zellerndorf mit rund einem...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Bernhard Winter, Geschäftsführer und Managing Partner der Comelt GmbH mit Friedrich Kastner, Geschäftsführer und Managing Partner der Comelt GmbH und Geschäftsführender Gesellschafter der NGA GmbH

Unternehmen wächst
NGA-Gruppe verkündet Firmenbeteiligung

Die NGA-Gruppe mit Collin Lab & Pilot Solutions und BritAS Recycling-Anlagen aus Grieskichen wächst – die Firma beteiligt sich nun am langjährigen Partner 2W System. GRIESKIRCHEN. Ab sofort ist die Beteiligung der NGA (Next Generation Analytics GmbH) aus Grieskirchen an ihrem langjährigen, strategischen Geschäftspartner 2W Systems GmbH offiziell. Im Zuge der 49 Prozent Beteiligung wurde 2W System umfirmiert und agiert ab sofort als Comelt (Collin Melt Solutions GmbH). Neben der NGA...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
 1   4

Zuwachs im Rettungsdienst des Roten Kreuzes

Gleich 14 neue Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter erhielten vergangener Tage ihr Ausbildungsdekret.  Nach 100 Stunden Theorie- und 160 Stunden Praxisausbildung freuen sie sich nun auf ihre Aufgaben im Rettungsdienst.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Klaus Steinwendter
Lea freut sich sehr über ihren kleinen Bruder Luca.
 1

Lavanttaler Babys
Der Storch machte im Lavanttal Halt

In Bad. St. Leonhard freut man sich über einen neuen Erdenbürger. BAD. ST. LEONHARD. Der kleine Luca machte am 9. Jänner seinen Eltern Ina und Leo und seiner Schwester Lea Darmann eine riesige Freude. Um 14.37 Uhr erblickte der kleine Mann mit 50 Zentimetern und 2.970 Gramm im Landeskrankenhaus Wolfsberg das Licht der Welt. Seine Schwester freut sich schon, ihm beim Aufwachsen in Bad St. Leonhard zuzusehen.

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Florian Grassler
Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner: Das erfolgreiche Tourismusjahr 2019 lässt auch eine ebenso erfolgreiche kommende Wintersaison hoffen.

Oberösterreichs Tourismus
Historischer Nächtigungsrekord im Tourismusjahr 2019

Über 8.5 Millionen Nächtigungen konnte der oberösterreichische Tourismus im Zeitraum von November 2018 bis Oktober 2019 verzeichnen. Dies war somit das beste Ergebnis seit Erfassung der Tourismusstatistik. OÖ. Der oberösterreiche Tourismus befindet sich in puncto Nächtigungen in einem Hoch. Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner zeigte sich über die Zahlen des vergangenen Jahres äußerst zufrieden: „Mehr als 8,5 Mio. Nächtigungen von November 2018 bis Oktober 2019 bedeuten ein...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Ludwig Hubauer, Norman Eichinger, Franz Rauscher, Georg Strasser, Martin Obernberger und Günter Fischer (v. l.).

Lagerhaus Rohrbach
Umsatzwachstum in fast allen Bereichen

Lagerhaus Rohrbach setzt künftig auf digitale Werkzeuge. ROHRBACH. Die Lagerhausgenossenschaft Rohrbach blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Trotz großer Herausforderungen im Agrarbereich, konnte das Lagerhaus in nahezu allen Bereichen seinen Umsatz steigern. „Wir verfügen mit einer Eigenkapitalquote von mehr als 57 Prozent über eine hervorragende wirtschaftliche Basis. Dies hat uns im Vorjahr die Möglichkeit gegeben, größere Investitionen auf Ebene des Filialnetzes,...

  • Rohrbach
  • Julian Engelsberger
Bürgermeister Christian Härting begrüßte den neuen Erden- und Gemeindebürger persönlich und überreichte das „Babypaket“ der Gemeinde.

Bürgermeister gratuliert
Baby David ist der 16.000ste Telfer!

TELFS. Bürgermeister Christian Härting rückte kürzlich zu einem ganz besonderen Besuch aus: Am Dienstag, 3. September 2019, begrüßte der Ortschef einen neuen Erden- und Gemeindebürger persönlich und überreichte das „Babypaket“ der Gemeinde. Das besondere an diesem Ehrenbesuch: Der kleine David ist der 16.000ste Einwohner der Marktgemeinde Telfs! Baby David unbeeindrucktDie Eltern Manuel Köfler und Bettina Kapferer sind glücklich über ihren Erstgeborenen und umsorgen ihn mit viel Liebe und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Bevölkerung des Innviertels erlebt im Bezirk Braunau die größten Zuwächse.

87,2 Prozent mehr Hochbetagte in Braunau
Mehr Alte, mehr Sterbefälle, weniger Geburten: Ausblick ins Jahr 2040

Knapp zehn Prozent mehr Einwohner im Bezirk Braunau – fast doppelt so viele Hochbetagte: Ein Blick ins Jahr 2040.  BEZIRK BRAUNAU/OÖ. Das Land Oberösterreich hat eine Bevölkerungsprognose bis zum Jahr 2040 erstellt. Diese zeigt, dass die Ü85er sich fast verdoppeln, es mehr Sterbefälle geben wird, dafür aber weniger Geburten. Im Bezirk Braunau werden in 21 Jahren rund 110.000 Menschen leben – etwa zehn Prozent mehr als 2017.  1,58 Millionen OberösterreicherOberösterreichs Bevölkerung wird...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Heidi Klum und Tom Kaulitz haben Familienzuwachs gekriegt!

Heidi Klum und Tom Kaulitz freuen sich über Familienzuwachs

Kurz nach der Hochzeit vergrößern Tom Kaulitz und Heidi Klum schon ihre Familie. Sie sind eben erst aus den Flitterwochen zurück, da heißen Tom Kaulitz und Heidi Klum ihr neues Familienmitglied schon willkommen: Ihr erstes gemeinsames Baby ist ein irischer Wolfshund, mit gerade mal fünf Monaten. Der Welpe wurde mit seinen neuen Eltern jetzt auf dem Flughafen LAX gesichtet. Ganz stolz erzählt die Hunde-Mama, laut “ItsIn TV”, wie gut sich der Kleine im Flugzeug benommen hätte. Der Welpe ist...

  • Anna Maier
Zuwachs für die Feuerwehr: Christian Bartl begrüßt Martin Pfeiffer.

Neues Waidhofner Feuerwehr-Mitglied

WAIDHOFEN. Kommandant Christian Bartl begrüßte Martin Pfeiffer als neues Mitglied in den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen. Der 41-jährige Martin Pfeiffer ist bereits seit fast 25 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr - bis vor kurzem bei der Feuerwehr Göpfritz/Wild. Im Zuge des Stadtkirtages, wo Pfeiffer bereits seit zwei Jahren als freiwilliger Helfer mitarbeitet, hat sich Martin dazu entschlossen, sich aktiv als Feuerwehrmitglied in der Feuerwehr Waidhofen einzubringen....

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Jasmine und Bernd Willibald mit Peter Einödhofer.
 1

Knittelfeld
Die Radwerkstatt hat kräftig zugelegt

Radwerkstatt Bernd Willibald blüht weiter auf und hat schon fünf Mitarbeiter. KNITTELFELD. Am Anfang gab es eine Vision und einen kleinen Keller. Dort hat alles begonnen und einen äußerst rasanten Verlauf genommen. Die Radwerkstatt Bernd Willibald, die der Namensgeber gemeinsam mit Neo-Gattin Jasmine betreibt, ist mittlerweile weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Viel Lob An einem ganz normalen Montag drängeln sich die Kunden regelrecht im Eingangsbereich der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Zahl der Woche
Sauber Grün

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Besonders stark waren die Grünen in der Gemeinde Breitenstein. Hier verzeichneten sie ein Plus von 8,6 Prozentpunkten. Zwar leben in der kleinen Gemeinde nur 265 wahlberechtigte Personen, aber 16 von ihnen wählten Grün. Insgesamt waren von den 86.396 Einwohnern im Bezirk Neunkirchen 67.992 wahlberechtigt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
18.229 Einwohner sind im 
Bezirk Hermagor gemeldet

Bevölkerungsentwicklung
Bezirk Hermagor schrumpft

Gemeinde Hermagor ist gewachsen. Arnoldstein und Bad Bleiberg zählen zu den Verlierern. GAILTAL. Der WOCHE liegen aktuelle Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung aller Kärntner Gemeinden vor (Statistik Austria). Im Bezirk Hermagor gab es in den letzten zehn Jahren einen Bevölkerungsrückgang. Jedoch sind nicht alle Gemeinden davon betroffen. BevölkerungszuwächseDer Trend in Nähe der Ballungsräume zu wohnen, setzt sich fort. So weist die Gemeinde Arnoldstein in den vergangenen zehn Jahren ein...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Lara Piery
Für Erika Puchegger und Alfred Bandat hätte das Jahr 2018 mehr Gäste in die Region Roslaia bringen können.

Tourismus zufrieden
Gästezuwachs in der Region Rosalia

REGION ROSALIA. Burgenlands Tourismus ist weiter auf Höhenflug. Die sehr guten Zahlen, die der burgenländische Tourismus in den vergangenen Jahren erzielen konnte, wurden 2018 bestätigt. Die Zahl der Gästeankünfte kletterte auf 1.061.155 (+0,3%), die Übernachtungen sanken jedoch um 1,4% auf rund 3.050 Millionen. Gemischte Gefühle Mit gemischten Gefühlen blicken daher der Obmann des Tourismusverbands Region Rosalia - Neufelder Seenplatte und Betreiber vom Hotel Florianihof in Mattersburg,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Asten ist am meisten gewachsen

ASTEN. Seit der Volkszählung am 7. März 1923 ist der Ort Asten um einige Bewohner gewachsen. Laut Statistik Austria liegt der Bevölkerungszuwachs der Gemeinde Asten von 1923 bis 2018 bei 1.081 Prozent und das bringt die Gemeinde auf Platz eins in ganz Österreich. Asten wuchs in den letzten 95 Jahren von 560 auf mehr als 6.600 Einwohner an. (Quelle: Statistik Austria)

  • Enns
  • Michael Losbichler
Ebenthal hat 2018 die 8.000 Einwohner-Marke überschritten

Mehr als 8.000 Einwohner in Ebenthal

Auch die gute Infrastruktur und die Nähe zur Landeshauptstadt tragen das Ihre dazu bei. EBENTHAL. Die Marktgemeinde Ebenthal wächst und wächst. Heuer (bereits im Mai) wurde in der Zuzugsgemeinde die 8.000 Einwohner-Grenze überschritten. Häuslbauer wählen gerne den Standort Ebenthal, ebenso Personen, welche in Mehrparteienhäusern wohnen möchten. Hier ist die Bautätigkeit ungebrochen.  Ebenthal ist nun schon länger die bevölkerungsreichste Gemeinde im Bezirk und hat Ferlach um ca. 900 Einwohner...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
 1

Brunnenthal hat so viele Einwohner wie noch nie

BRUNNENTHAL (ebd). Bürgermeister Roland Wohlmuth konnte mit der Familie Nehmet/Korsos als neue Bürger der Gemeinde begrüssen. Somit hat Brunnenthal mit 2.222 Einwohnern einen neuen Höchststand erreicht – und den Ruf als Wohngemeinde weiter zementiert.

  • Schärding
  • David Ebner
Frische Köstlichkeiten aus der Region.

Zuwachs am Gablitzer Bauernmarkt

Der seit Mai 2018 fixe, wöchentliche Bauernmarkt hat wieder Zuwachs bekommen. GABLITZ. Seit Mai 2018 findet jeden Mittwoche von 16 bis 19 Uhr in der Gablitzer Bachgasse vor dem Ärztezentrum der Bauernmarkt statt. Sehr zur Freude der Organisatoren Manuela Dundler-Strasser und Bürgermeister Michael Cech hat sich der Bauernmarkt zu einem beliebten Treffpunkt im Gablitzer Zentrum entwickelt. Neu: Süßspeisen und Säfte Neben den beliebten „Fixsternen“ gibt es auch immer wieder neues Angebot. Waren...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
Mit Stichtag 1. Jänner 2018 wohnten 153.377 Personen in der Stadt Salzburg.

Starker Bevölkerungszuwachs in der Stadt und im Flachgau

Fast drei Viertel des landesweiten Bevölkerungswachstums konzentrieren sich auf Salzburg Stadt und Umgebung. Uner den Gemeinden wuchs Oberndorf am Stärksten. SALZBURG/FLACHGAU (red).  Die Stadt und ihre Umgebung entwickeln sich weiterhin dynamisch: Fast drei Viertel des landesweiten Bevölkerungswachstums von 2017 auf heuer konzentrieren sich auf die Landeshauptstadt und den Flachgau. Und: Die Stadt Salzburg ist mit einem Bevölkerungsanteil von mehr als einem Viertel der gesamten Bevölkerung des...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Touristen lieben Salzburg im Winter.

Der Wintertourismus ist auf Rekordkurs

TENNENGAU (kra). Rekordzahlen an Nächtigungen im Jänner 2018 erfreuen die Branche und den Landeshauptmann als Wirtschafts- und Tourismusrefenten gleichermaßen. Denn 220.527 Nächtigungen mehr als im Jänner 2017 bedeuten ein klares Plus von 6,2 Prozent. Mit mehr als 6,6 Millionen Nächtigungen seit letztem November (im Vorjahr waren es 6,1 Millionen im gleichen Zeitraum) ist das ein deutlicher Zuwachs. "Die Zwischenbilanz nach der ersten Hälfte der Wintersaison 2017/18 ist äußerst erfreulich",...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sarah Kraushaar
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.