27.09.2016, 08:20 Uhr

Bis nach Monaco: Mürztaler radeln für kranke Vanessa

Das Team radelte durch Mürz und Bruck. (Foto: cycling4vanessa.com)
Am Samstag hat das Charity-Race „cycling4vanessa“ durch Bruck an der Mur geführt. „Cycling4vanessa“ ist ein Charityprojekt, bei dem ein Team von Radfahrern am 24. September in Bad Erlach gestartet ist und in Tagesetappen bis nach Monte Carlo, Monaco, radelt. Im Mittelpunkt steht Vanessa, 16 Jahre alt, aus Eisenstadt. Vanessa leidet an der seltenen und unheilbaren Krankheit Fibrodysplasia ossificans progressiva (kurz FOP). Bei dieser Krankheit verknöchert Muskelgewebe bei Verletzungen. Ziel der Charityaktion ist es, € 40.000 für eine Therapie zu sammeln.
Während der Charityaktion ist eine Spendenhotline 0901500844 eingerichtet. Jeder Anrufer spendet dabei € 5 an das Projekt. Es gibt die Möglichkeit, direkt auf das Konto IBAN AT09 2024 1050 0126 8621, BIC SPNGAT21XXX (Sparkasse Neunkirchen) einzuzahlen. Initiator dieser Charityaktion ist Thomas Morgenbesser, selbst begeisterter Radfahrer und Fitnessstudiobesitzer in Hönigsberg. Es radeln mit: Oliver Königshofer, Harald Schuster, Rudi Doppelreiter, Christina Konlechner, Franz Preihs. Das Familienunternehmen List General Contractor GmbH unterstützt die Aktion bei der medialen Begleitung dieser tollen Sache.

Infos: www.cycling4vanessa.com
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.