25.03.2016, 20:21 Uhr

Stadtwerke Mürz: Neustart

Mag. Gabriele Leber und der neue kaufm. Geschäftsführer der Stadtwerke Mürzzuschlag Mag. Reinhard Welser

Die Stadtwerke Mürzzuschlag GesmbH stehen ab 1. April unter einer neuen Geschäftsführung.

Die bisherige alleinige Geschäftsführerin Gabriele Leber hat sich aus privaten Gründen aus dem gemeindeeigenen und privatwirtschaftlich geführten Unternehmen zurückgezogen. Der Gemeinderat der Stadt Mürzzuschlag beschloss in seiner letzten Sitzung die Geschäftsführung aufzuteilen und bestellte den bisher für den Energieverkauf zuständigen Betriebswirt Reinhard Welser, 35, zum kaufmännischen Geschäftsführer und den bisherigen technischen Betriebsleiter und Prokuristen Hubert Neureuter, 47, zum technischen Geschäftsführer. Beide Geschäftsführer haben sich bereits in der Vergangenheit durch unternehmerisches Handeln profiliert. Nachdem vom Gemeinderat, unter Vorsitz von Bgm. Karl Rudischer, gleichzeitig die Planbilanz für das Geschäftsjahr 2016/17 abgesegnet wurde, steht beiden neuen Geschäftsführern eine große Herausforderung bevor.
Bei einer vorgesehenen Mittelaufbringung von rund 17,2 Millionen Euro sind umfassende Investitions- und Instandhaltungsprojekte geplant. Entsprechend einer EU-Richtlinie ist zunächst vorgesehen, die alten Stromzähler gegen intelligente, kommunikationsfähige Smart Meter Zähler auszutauschen. Als ersten Schritt werden 1.000 Zähler getauscht. Das größte Investitionsvolumen in Höhe von 2,7 Millionen Euro fließt in die Erneuerung des aus dem Jahr 1907 stammenden Mürz-Wasserkraftwerkes Kohleben. Insgesamt sind in den verschiedenen Sparten des Wirtschafts- und Dienstleistungsbetriebes rd. 4,2 Millionen an Investitionen und rd. 1,9 Millionen Euro an Instandhaltungen vorgesehen.
Heinz Veitschegger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.